Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

03.11. Derbytime in der Landesliga - Kray zu Gast beim ESC

Am kommenden Sonntag, 05.11.2017 – 14:30 Uhr, steht in der Sportanlage „Am krausen Bäumchen“ das nächste Stadtderby für die FC Kray-Wild Boys an. Mit dem ESC Rellinghausen 06 wartet der aktuelle Tabellenfünfte der Landesliga Niederrhein auf das Team.

Die Mannschaft von Trainer Marco Guglielmi steht mit gerade einmal einem Punkt Rückstand hinter dem FCK und wird sicher alles daran setzen, mit einem Heimsieg an den Wild Boys vorbeizuziehen. Mit 6 Siegen in den ersten acht Saisonspielen in die neue Spielzeit gestartet, ließ der ESC im weiteren Saisonverlauf Punkte liegen (unter anderem verlor man gegen den Duisburger SV 1900 und SF Niederwenigern). Mit einer Energieleistung verhinderte das Team in der vergangenen Woche, nach einem 0-3 Rückstand in Burgaltendorf, eine weitere Niederlage und konnte mit einem 3-3 noch einen Punkt mitnehmen. Der FC Kray ist also gewarnt…

Die Wild Boys haben in der vergangenen Woche im Heimspiel gegen SF Hamborn 07, nach der Schwafheim Niederlage, die richtige Reaktion und Charakter gezeigt und einen weiteren Heimsieg einfahren können. „Die Marschroute, die wir vorgegeben hatten, wurde über die gesamte Spielzeit umgesetzt; Laufwege, Bereitschaft und Zweikampfverhalten waren tadellos und es gilt nun in Rellinghausen an diese Leistung anzuknüpfen“, gibt Trainer Muhammet Isiktas vor der Partie zu Protokoll. „Mit dem ESC Rellinghausen wartet auf uns eine Mannschaft mit enormer Qualität, die über 90 Minuten stets gefährlich ist. Der ESC steht nicht zu Unrecht mit oben in der Tabelle.

Wenn wir es erneut schaffen, über 90 Minuten die Leistung, wie gegen Hamborn, auf den Platz zu bringen, bin ich zuversichtlich, dass wir etwas Zählbares mit nach Hause nehmen können.“

Fehlen werden dem FCK-Trainerteam Isiktas / Kretschmar Ray Ceka, Celil Kuzu, die sich beide bereits wieder im Lauftraining befinden; Julian Bumbullies und Keeper Marvin Lippe, der mit einer Fußverletzung bis zu Winterpause ausfallen wird. Über einen möglichen Einsatz von Ilias „Ele“ Elouriachi wird nach dem Abschlusstraining entschieden.

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook