Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

25.09. SGS U20 mit Heimsieg neuer Spitzenreiter

Das SGS U20-Perspektivteam von Trainerin Laura Neboli besiegte mit einer guten Leistung in der Regionalliga West den bisherigen Tabellenführer Warendorfer SU verdient mit 3:0 (1:0) und übernimmt nun selbst die Tabellenführung.

Gegenüber der Vorwoche spielerisch stark verbessert, obwohl nur auf einer Position verändert, zeigte das junge SGS-Nachwuchsteam von Beginn an das am heutigen Sonntag die drei Punkte an der heimischen Ardelhütte bleiben sollten. Bereits nach vier Spielminuten nutzte die SGS-Kapitänin einen Fehler im Aufbauspiel der Warendorfer Gäste, sie erkannte blitzschnell dass die Warendorfer Torhüterin ihr Tor verlassen hatte und erzielte mit einem platzierten Weitschuss ins verwaiste Tor den 1:0-Führungstreffer.

In der Folge war das SGS-Nachwuchsteam die spielbestimmende Mannschaft. Die Gästeelf beschränkte sich auf Konter, die jedoch von der Viererkette um die starke Abwehrchefin Barakissa Coulibaly sicher entschärft werden konnten. Zur Pause ging es dann mit einer verdienten 1:0-Führung in die Kabinen. 

Nach dem Seitenwechsel verstärkten die Gäste aus Westfalen ihre Angriffsbemühungen, hundertprozentige Torchancen sprangen jedoch nicht dabei heraus. Auf der Gegenseite hatten die Ruhrstädterinnen die Möglichkeit durch Mandy Reinhardt, die an der Warendorfer Torhüterin scheiterte und Hanna Hamdi, die Möglichkeit das Ergebnis zu erhöhen. Nach 75 Spielminuten war es dann die eingewechselte Hanna Hamdi, die mit schöner Einzelleistung zum 2:0 abschloss und vier Zeigerumdrehungen später dann die endgültige Entscheidung als die ebenfalls eingewechselte Edina Habibovic auf Zuspiel von Hanna Hamdi aus kurzer Distanz zum 3:0-Endstand traf. 

Aufgrund der größeren Spielanteil und der Entschlossenheit in den Zweikämpfen ein verdienter Sieg gegen einen starken, bis dato ungeschlagenen Gast aus Warendorf. Das SGS U20-Nachwuchsteam hat am kommenden Wochenende aufgrund des U18-Länderpokals spielfrei, da fünf Spielerinnen (Boahen, Kniszewski, Wicker, Grutkamp, Ludwig) in den Kader der Niederrhein-Auswahl berufen wurden.

 

SGS Essen U20:

Strock - Kniszewski, Hilke, Coulibaly, Boahen, Ludwig, Wicker (74. Habibovic), Härtling (58. Hamdi), Grutkamp, Reinhardt (70. Benahmed), Noetzel

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook