Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

27.03. SGS U20 ist erneut Tabellenführer

Das U20-Perspektivteam der SGS Essen hat sich mit einem verdienten 1:0-Sieg (0:0) im Auswärtsspiel bei Alemannia Aachen, die am letzten Wochenende verlorene Tabellenführung in der Regionalliga West zurück erobert. 

In der ersten Spielhälfte sah es zunächst nicht zwingend nach einem Punktgewinn für das Team von SGS Trainerin Laura Neboli aus, denn die Hausherrinnen hatten die besseren Einschussmöglichkeiten und einmal musste sogar der Querbalken des Tores für die geschlagene SGS-Torhüterin Elisa Strock die Gästeelf vor einem Rückstand bewahren.

Nach dem Seitenwechsel agierte das Team aus der Ruhrstadt wesentlich entschlossener und erarbeitete sich einige gute Chancen um zum Torerfolg zu kommen. Zunächst konnte die starke Aachener Torhüterin gegen Mathilda Thies, die nach schönem Zuspiel von Hanna Hamdi, aus kurzer Distanz zum Schuss kam retten. In der Folge kamen wiederum Mathilda Thies und Hanna Hamdi zu guten Möglichkeiten, jedoch ohne zählbaren Erfolg. Die Heimelf hatte nach gut einer Stunde Spielzeit die beste Möglichkeit der zweiten Spielhälfte mit einem weiteren Lattentreffer aus fünf Metern Torentfernung.

Als sich dann beide Mannschaften mit dem torlosen Remis angefreundet hatten, war die U20 aus der Ruhrstadt in der ersten Minute der Nachspielzeit doch noch erfolgreich. Vanessa Kniszewski fasste sich ein Herz und schoss das Spielgerät aus 25 Metern Torentfernung Richtung Aachener Gehäuse und zur Freude des SGS Nachwuchses landete der Ball zum viel umjubelten Siegtreffer unter der Querlatte im Tor.

Nach dem Schlusspfiff stellte Trainerin Laura Neboli erleichtert fest, dass ihr Team in einem guten, von beiden Seiten offensiv geführten Spiel aufgrund der größeren Anzahl Torchancen, besonders in der Schlussphase des Spiels, als verdienter Sieger den Platz verlassen hat. Allerdings hätte das Spiel bei einer konsequenteren Verwertung der Möglichkeiten durch die Hausherrinnen im ersten Durchgang auch einen anderen Ausgang nehmen können.

Nach dem spielfreien Osterwochenende muss das SGS U20-Perspektivteam erneut auswärts antreten, die Reise geht nach Rheine, zum Tabellensiebten SV Germania Hauenhorst. Das Spiel beginnt am Sonntag, 08.04.2018 um 15 Uhr im Waldparkstadion, Hessenweg 24, 48432 Rheine.

SGS Essen U20:
Strock - Kniszewski, Coulibaly, Wicker, Nesse (76. Rosin), Thies, Hamdi, Reinhardt (70. Benahmed), Grutkamp, Hünnemeyer, Habibovic (59. L. Rekus)

 

Facebook News

12.11. 12:48 lokalsportessen.de

Trotz starker Aufholjagd unterliegt die SG Überruhr in der Handball-Oberliga dem Tabellennachbarn aus Langenfeld mit 20:21 (9:12).

Facebook

12.11. 12:04 lokalsportessen.de

Der Rollstuhlbasketball-Zweitligist Hot Rolling Bears Essen ist in der ersten Hauptrunde des DRS-Pokals gegen den Erstligisten Hannover United mit 39:77 (14:18, 5:21, 15:16, 5:22) ausgeschieden und kann sich nun voll und ganz auf die Punktspiele in der 2. Liga konzentrieren.

Facebook

12.11. 11:37 lokalsportessen.de

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Facebook

12.11. 09:53 lokalsportessen.de

Mit einem klaren und überzeugend herausgespielten 82:62 Erfolg über den SC Rist-Wedel belohnte sich das Team der Baskets endlich auch selber mit einem Sieg nach einem guten Spiel. Hatte man in den letzten Spielen immer wieder Schwächephasen gezeigt, so konnte man diesmal von einer durchweg konzentrierten und fokussierten Leistung reden.

Facebook

12.11. 09:42 lokalsportessen.de

Der TC Freisenbruch scheint in dieser Saison zu Hause nicht zu schlagen zu sein. Der SV Leithe dagegegen entpuppt sich als ärgster Verfolger des SC Werden-Heidhausen, die drehen allerdings weiter an der Spitze ihre Kreise.

Facebook

11.11. 19:49 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von Adler Frintrop hat die zweite Niederlage hintereinander kassiert. Die Verfolger aus Mintard und Kupferdreh holen Punkte und schließen zum Spitzenreiter auf

Facebook