Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Bild vorstand btc-Lokal Sport Essen TC Borbeck

13.08. Borbecker Tennisclub lädt zum Tag der offenen Tür ein

Mit neuen Plänen und Ideen geht der neugewählte Vorstand des Borbecker Tennisclubs an den Start. Das Team um den 1. Vorsitzenden Horst Becker, der die Geschicke des Vereins bereits schon seit einiger Zeit lenkt, hat sich den sportlichen Aufschwung und die Steigerung der Mitgliederzahlen zum Ziel gesetzt. Unterstützung erhält Becker dabei vom 2. Vorsitzenden Ulli Geppert, von Sportwart Nils Kempgen und von Geschäftsführer Stefan Malich (im Bild von links nach rechts).

Nur zwei Wochen nach seiner Wahl steht für den BTC-Vorstand mit einem Tag der offenen Tür an der Schloßstraße 98 bereits der Auftakt zu einer Veranstaltungsreihe an. Am Samstag, 24. August, sind auf der idyllisch gelegenen Platzanlage am Rande des Schlossparks von 10 bis 20 Uhr auch Nicht-Mitglieder und Gäste willkommen, die den Borbecker TC kennenlernen und den Tennisschläger schwingen wollen. Mitspielen kann jeder, der Sportkleidung und Sportschuhe dabei hat. Beim „Tennis XPRESS“ können die Teilnehmer unter Anleitung von drei Trainern der Tennisschule Racketmate in einem kostenlosen Schnupperkurs Schläge ausprobieren und ein Match bestreiten. Die Ratinger Tennisschule stellt außerdem ein Messgerät zur Verfügung, mit dem am Veranstaltungstag der härteste Aufschlag ermittelt wird. Der Sieger dieses Wettbewerbs sowie der beste Spieler werden mit Preisen belohnt. Außer Konkurrenz treten um 15 Uhr zwei BTC-Spitzenspieler zu einem Show-Wettkampf an. Patrick Mersch und Marc Korytowski aus der 1. Mannschaftpräsentieren den Zuschauern auf dem Center Court Tennis auf hohem Niveau. Abseits des Platzes können die Besucher darüber hinaus testen, ob sie beim E-Sport mit dem Joystick an der Spielekonsole genauso geschickt umgehen können wie mit Filzball und Schläger. Das abwechslungsreiche Programm, das der BTC-Vorstand zusammengestellt hat, komplettieren eine Hüpfburg, Kinderschminken, ein Tennis-Shop und ein Luftballonwettbewerb, bei dem insgesamt zehn Eintrittskarten für ein Fußballspiel von Rot-Weiss Essen gewonnen werden können. Musikalisch wird die Veranstaltung von DJ Florian begleitet und für das leibliche Wohl sorgt die Clubgastronomie „Jedermanns“, u. a. mit Spezialitäten vom Grill. Ein weiteres „Schmankerl“ hält der Borbecker TC für alle interessierten Hobbyspieler bereit, die in dem Verein künftig Freizeit- oder Mannschaftssport betreiben wollen: Wer sich am Tag der offenen Tür spontan zur Mitgliedschaft entschließt, darf sich über attraktive Sonderkonditionen freuen.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook