Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

25.09. Freisenbruch gewinnt Derby

Endlich wieder ein Derby für den TC Freisenbruch. Gegen den SV Preußen Eiberg kamen 660 Zuschauer und sahen eine erste Halbzeit, in der beide Mannschaften sich im Mittelfeld belagerten.

Im zweiten Durchgang riskierte der TCF etwas mehr und wurde dafür belohnt. Zunächst wurde Oliver Hesseling im Strafraum gefoult und es gab Elfmeter, den Quendrim Kuci (47.) kurz nach Wiederanpfiff nutzte. Tim Stränger konnte in der 53. Minute nachlegen, nachdem er einen schönen Pass von Christian Cronberger zugespielt bekam. Nur drei Minuten später wurde Stränger im Mittelfeld so rüde gefoult, das er den Platz mit einem Nasenbeinbruch verlassen musste. Spätestens jetzt war Derbyzeit angesagt und das Spiel wurde ruppiger, aber der Schiedsrichter Stefan Heuer hatte alles im Griff. Am Ende gelang den Preußen nicht mehr viel nach vorne, so dass der TC Freisenbruch das Derby mit 2:0 für sich entscheiden konnte.

Die SG Kupferdreh-Byfang hält weiter den Anschluß an die Aufstiegsplätze. Mit einem beeindruckenden 0:7 setzte sich die SGKB gegen Fortuna Bredeney durch. Matthias Kirchberger und Patrick Geisler trafen jeweils doppelt für Kupferdreh-Byfang. Durch die Niederlage belegt Fortuna Bredeney mit nur einem mageren Pünktchen den letzten Tabellenplatz.

Ebenfalls sieben Tore hat der Heisinger SV geschossen, dabei aber auch die ersten drei Gegentore hinnehmen müssen. Bereits zur Halbzeit führte der HSV gegen die Sportfreunde 07 mit 3:1 und verließ am Ende den Platz mit 7:3 als Sieger. Der Heisinger SV bleibt damit weiter Spitzenreiter.

Platz 2 belegt der SuS Niederbonsfeld der gegen den SV Leithe einen Blitzstart erwischte und nach 4. Minuten dank der zwei Treffer von Timo Kemper mit 2:0 führte. Der SVL kämpfte sich aber zurück in die Partie und konnte noch vor der Pause den Ausgleich erzielen. Im zweiten Durchgang setzte sich dann die physisch stärkeren Bonsfelder durch und Martin Weiß (56./63.) und Philipp Lindemann (87.) trafen zum 5:2 Sieg für den SuS.

Die Sportfreunde Niederwenigern II haben gegen den FC Kray II die ersten Punkt eingefahren. Nach einer schwachen ersten Halbzeit steigerten sich beide Teams im zweiten Durchgang, aber der SFN II gewann am Ende mit 1:2.

Für den SV Burgaltendorf II setzte es im Spiel gegen Blau-Weiß MIntard II die nächste Niederlage. Die Mülheimer entführten dank eines 1:2 drei wichtige Punkte aus Essen. Durch die Niederlage belegt der SV Burgaltendorf II aktuell einen Abstiegsplatz.

Nichts für schwache Nerven war das Spiel zwischen dem FSV Kettwig und der ESG 99/06. Die Rund 90 Zuschauer bekamen ein tolles Spiel mit vielen Aufs- und Abs geboten. Nach 11 Minuten führte der FSV mit 2:0, aber Antonios Bingker (14.) und Tim Schynol (35.) konnten noch vor der Pause ausgleichen. Dennis Paede (71.) brachte den FSV zwar erneut in Führung, aber Mehemt Cevik (75.) gelang postwendend der erneute Ausgleich. Bis hierhin ein tolles 3:3 mit vielen Chancen auf beiden Seiten,setzte den Schlußpunkt allerdings Kevin Baisch (82.) mit seinem Treffer für den FSV Kettwig. Durch den 4:3 Erfolg springt der FSV auf Platz 4.

Facebook News

01.12. 11:32 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:27 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 11:22 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:37 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:30 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook

01.12. 10:25 lokalsportessen.de
lokalsportessen.de hat einen Link geteilt.

Facebook