Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Symbolbild Fußball-Lokal Sport Essen SL

01.09. Schonnebeck ist Derbysieger und Kray gewinnt in Niederwenigern

Die SpVg Schonnebeck hat das Stadtderby gegen ETB SW Essen gewonnen und der FC Kray holt drei Punkte in Niederwenigern. Damit belegen die drei Essener Oberliga-Clubs Platz zwei bis vier in der Tabelle.

SpVg Schonnebeck – ETB SW Essen 2:1 (1:1)
Die SpVg Schonnebeck steht mit dem Sieg im Derby jetzt auf Rang zwei der Tabelle. Dabei ging es für die Gastgeber alles andere als gut los. Malek Fakhro brachte den ETB bereits nach fünf Minuten in Führung. Die Freude der ETB-Fans hielt allerdings nur gerade mal acht Minuten. Marc Enger besorgte den Ausgleich, mit dem auch die Seiten gewechselt wurden. Im zweiten Durchgang war es wieder Marc Enger, der für Jubel am Schettersbusch sorgte. Mit seinem Doppelpack sicherte er dem Team von Trainer Dirk Tönnies drei wertvolle Punkte. Die Schwarz-Weißen bleiben trotz der Niederlage auf Rang vier der Oberliga Niederrhein.

SF Niederwenigern – FC Kray 0:4 (0:2)
Deutlicher als vielleicht erwartet sicherte sich der FC Kray das Dreipunktepacket beim Mitaufsteiger in Niederwenigern. Entscheidend hierfür war sicherlich der Doppelpack von Kevin Kehrmann in der 40. und 43. Spielminute. Nach dem Wechsel dauerte es bis zur 86. Minute, ehe Yassine Bouchama den Sack dann richtig zumachte. Der vierte Treffer von Kevin Barra fiel in der Nachspielzeit (90.+3). Der FC Kray steht als bester Aufsteiger jetzt auf Platz drei der Tabelle.