Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 T-Shirt FC Kray -Lokal Sport Essen SL

06.11. Derby beim ESC Rellinghausen 06 endet unentschieden

Trotz einer zweimaligen Führung im Derby beim ESC Rellinghausen 06, mussten sich die FC Kray-Wild Boys am Ende mit einem 2-2 Unentschieden begnügen.

Stark geschwächt, traten die Wild Boys die Reise nach Rellinghausen an. Neben den angeschlagenen Ilias Elouriachi, Ray Ceka, Celil Kuzu und André Söllenböhmer, fiel obendrein noch Nico Blaszak mit einer fetten Erkältung aus, die auch einige andere Spieler, allerdings nicht so heftig, erwischt hatte. Doch von Beginn an, zeigten die Krayer Jungs, dass sie gewillt waren, das Spiel für sich zu entscheiden. Mit klugen Ballstafetten ließ man Ball und Gegner laufen und kam bereits in der siebten Spielminute durch Mohamed Allie zur 1-0 Führung.  Doch der ESC reagierte prompt und kam nach einem Eckball in der 16. Minute durch Hinninger bereits zum Ausgleich.

In der Folgezeit versuchte das Team um FCK-Kapitän Niklas Rieker den Gastgeber weiter unter Druck zu setzen, der seinerseits immer wieder versuchte, durch lange Bälle in die Spitze zum Erfolg zu kommen. Samuel Naussedat war es dann in der 30. Minute vorbehalten, völlig frei stehend vor dem ESC-Tor zur erneuten Führung einzuschieben. Doch auch diese Führung hatte nicht lange Bestand. Fast im Gegenzug war es erneut nach einer Ecke Hinninger, der den Ausgleich erzielen konnte.

Witterungsbedingt ging es dann 3 Minuten früher in die Kabine, nachdem der Schiedsrichter aufgrund eines Gewitters das Spiel völlig zu Recht unterbrach.

Nach einer mehrminütigen Unterbrechung wurde die Partie dann wieder angepfiffen; nach 3 Minuten wurden dann die Seiten gewechselt und die zweite Halbzeit begann, in der die Wild Boys kurz nach dem Anpfiff fast die erneute Führung erzielen konnten, doch der gut platzierte Kopfball von Mohamed Allie konnte vom ESC-Keeper soeben noch über die Latte gelenkt werden. Im weiteren Spielverlauf wogte das Spiel hin und her; der FC Kray hatte dabei allerdings die besseren Möglichkeiten, die aber, zum Leidwesen der zahlreich mitgereisten Anhängern vergeben wurden, sodass sich das Team am Ende mit einem 2-2 begnügen musste.

„Wir hätten das Spiel gewinnen müssen“, so Trainer Muhammet Isiktas nach der Partie. „Die Gegentore nach Standards dürfen so einfach nicht fallen. Das haben wir blöd verteidigt. Wir haben zwei verdiente Treffer erzielt, doch die haben am Ende nicht gereicht.“

Weiter geht es für die Wild Boys bereits unter der Woche. Am  Mittwoch, 08.11.2017 trifft unser FCK im Kreispokal auf Ligakonkurrent SV Burgaltendorf. Anstoß in der KrayArena – powered by Stölting Service Group ist um 19:00 Uhr.

Facebook News

18.02. 12:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga haben die Hot Rolling Bears Essen am vergangenen Samstag ihr Spiel bei BBC Warendorf mit 52:73 (6:20, 17:17, 10:20, 19:16) deutlich verloren

Facebook

18.02. 12:39 lokalsportessen.de

Die SG Überruhr hat beim bärenstarken Heimauftritt gegen den SV Neunkirchen ein wichtiges Lebenszeichen gesetzt. Vor 250 Zuschauern schlug das Abstiegsgefährdete Team von Trainer Sebastian Vogel die Gäste mit 29:22 (15:12). Trotz des Sieges beträgt der Abstand zum rettenden Ufer noch fünf Punkte.

Facebook

18.02. 12:31 lokalsportessen.de

Der SV Leithe hat sich in einer dramatischen Partie, drei Punkte gegen den SuS Niederbonsfeld gesichert. Der SC Werden-Heidhausen führt die Tabelle weiter an und der TC Freisenbruch kann erneut auswärts nicht punkten.

Facebook

16.02. 17:08 lokalsportessen.de

RWE startet mit einem 2:0 Sieg in die Rückrunde der Regionalliga!

Facebook

14.02. 17:27 lokalsportessen.de

Heute startet die Polarsoccer WM auf dem Kennedyplatz mit dem Promi Spiel. Mit dabei sind die 257ers und sportliche Größen aus den Sportarten Volleyball und Fußball.

Facebook

13.02. 17:19 lokalsportessen.de

Kapitän und Leistungsträgerin Lena Verheyen wird auch in der Saison 2019/20 das Trikot des VC Allbau tragen. Für die 27-jährige gebürtige Kevelaererin wird es bereits die sechste Saison beim VC Allbau Essen.

Facebook