Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Roehnrad mannschaft-Lokal Sport Essen

12.11. Heisinger Röhnradturner liefern tolles Ergebnis bei Deutschen Meisterschaften

Die Essener Röhnradturner (v.l.n.r. Ida Glingener, Finja Süßelbeck, Tami Süßelbeck, Lisa Rohdeder) von der SG Heisingen haben bei den Deutschen Vereins-Mannschaftsmeisterschaften den vierten Platz belegt. Die Meisterschaften sind jedes Jahr ein ganz besonderes Event. In dem ansonsten eher als „Einzelkämpfersportart“ ausgelegten Rhönradsport müssen die Turner hier gemeinsam antreten und ihre beste Leistung für das Team abrufen. Der „Team-Spirit“ bestimmt den Erfolg.

Bereits im September setzte sich das Team der SG Heisingen in den regionalen Ausscheidungswettkämpfen gegen die starke Konkurrenz durch. Nur die besten drei Mannschaften aus der nördlichen Hälfte Deutschlands und die besten drei Mannschaften aus der südlichen Hälfte treten bei den Deutschen Vereinsmannschaftsmeisterschaften gegeneinander an.

Für Heisingen trat Tami Süßelbeck im Geradeturnen an, Finja Süßelbeck und Lisa Rohde zeigten jeweils ihre Spiraleküren und Ida Glingener den Sprung. Lisa Rohde und Ida Glingener präsentierten den Kampfrichtern und zahlreichen Zuschauern ihre beeindruckenden Musikküren.

Die Heisinger Turnerinnen, Trainerinnen und Fans feierten am Ende der Wettkämpfe den hervorragenden 4. Platz.

Die drei besser platzierten Mannschaften aus Taunusstein, Rugenbergen und Leverkusen sind leider immer noch etwas besser und waren durchweg mit mehreren Weltmeisterschaftsteilnehmern besetzt, so dass eine bessere Platzierung einfach noch nicht drin war.

 ... einen vierter Platz bei den Deutschen Mannschaftsmeisterschaften will erst mal erturnt sein ... lobt das Trainerteam die Turnerinnen....

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook