Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

30.09. Ruhrderby in Überrruhr

Am kommenden Samstag trifft die SG Überruhr in der heimischen Klapperhalle auf den HSV Dümpten. Das Derby hat in den vergangenen Jahren so einige brisante Duelle geboten. Anwurf ist um 18 Uhr 30.

Der HSV Dümpten, der sich vor allem mit Patrick Kerger und Nico Helfrich namhaft verstärkt hat, belegt derzeit den 4. Tabellenplatz in der Verbandsliga. Die SG Überruhr ist aktuell Tabellenachter, hat aber zwei Spiele weniger als der Gast aus der Nachbarstadt.

Respekt vor Dümptens Torgefahr

Mit 155 geworfenen Toren hat der HSV Dümpten den mit Abstand torgefährlichsten Angriff der Liga, an dem vor allem Linkshänder Nico Helfrich mit 59 Toren aus 5 Spielen (mehr als ein Drittel aller HSV-Tore) hervorsticht.

SGÜ-Trainer Tim Reinhardt warnt: "Wenn unsere Einstellung nicht 100%-ig stimmt, werden wir Probleme bekommen, wie bereits in der Vorwoche."
Reinhardt spricht das abgebrochene Spiel gegen den Solinger Turnerbund an, lange Zeit lagen die Überruhrer hinten, zum Zeitpunkt des Abbruchs (Hallendach undicht, Nachholspiel noch nicht terminiert) lagen die Essener mit 20:21knapp in Führung.
"Ich hoffe, dass wir aus unseren Fehlern lernen, ein Lernprozess im Team stattgefunden hat und wir mit der richtigen Grundeinstellung in das Spiel gegen den HSV gehen. Dann sehe ich uns auch leicht favorisiert", so Reinhardt weiter, der dem Gast aus Mülheim einige Vorschusslorbeeren mit auf den Weg nach Überruhr gibt:
"Die Mannschaft hat sich punktuell gut verstärkt, ist in sich gewachsen. Wenn man sich die Ergebnisse anschaut, spiegelt sich das auch darin wieder." 

Lediglich gegen den Aufstiegsaspiranten HSG Bergische Panther II haben die Dümptener eine herbe Niederlage einstecken müssen (24:35), dem gegenüber stehen Kantersiege gegen den ETB SW Essen und die Cronenberger TG sowie ein 5-Tore-Erfolg gegen den letzten Gegner der SGÜ, den Solinger TB.

 

Julius Steinhauer (Urlaub) und Philipp Thomas (Krankheit) werden der Mannschaft von Vogel/Reinhardt fehlen.

Die SGÜ will weiterhin zu Hause ungeschlagen und den Top-Teams der Liga auf den Fersen bleiben. Dazu muss am Samstag ein Sieg gegen den HSV Dümpten her. Das Spiel wird wieder auf der Facebook-Seite der 1. Herren live übertragen.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook