Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

24.04. Torhüterin Jil Strüngmann verlässt die SGS Essen

Nach rund neun Jahren bei der SGS Essen, seit 2010 davon als Torfrau im Bundesliga-Team, werden Jil Strüngmann und der Club von der Ardelhütte am Saisonende getrennte Wege gehen. 

Aufgrund des für diesen Sommer anstehenden Studienabschlusses, entschied sich die 25jährige Lehramtsstudentin nach intensiven Gesprächen mit dem Verein dazu, nicht weiter für die Schönebeckerinnen aufzulaufen. Stattdessen möchte sich die gebürtige Oberhausenerin vor dem anschließenden Referendariat eine Auszeit vom Bundesligafußball nehmen sowie umorientieren. Aus diesem Grund wird der bis zum 30. Juni 2019 datierte Vertrag lediglich ruhen gelassen und nicht aufgehoben. 

Nach Stationen beim FCR 2001 Duisburg sowie dem GSV Moers wechselte Strüngmann 2009 zur SGS Essen. Hier spielte sie zunächst in der U20-Mannschaft und schaffte nach einem Jahr den Sprung in den Erstligakader. Sie absolvierte in dieser Zeit zwei Einsätze in der Bundesliga sowie zwei Partien im DFB-Pokal Frauen. Zuletzt stand die Torfrau in dieser Spielzeit beim 10:0-Sieg in der zweiten Pokalrunde zwischen den Pfosten. 

SGS-Torfrau Jil Strüngmann: „Ich hatte neun wirklich tolle Jahre bei der SGS Essen, die unheimlich genossen habe. Auch wenn ich sicher nicht auf viele Einsatzzeiten gekommen bin, so blicke ich doch auf unzählige, unvergessliche Momente und Freudschaften fürs Leben zurück. Die Zeit mit den Mädels werde ich sicherlich nie vergessen und ich bin dankbar, Teil dieses besonderen Teams gewesen zu sein.“ 

SGS-Geschäftsführer Philipp Symanzik: „So sehr wir die Entscheidung von Jil bedauern, so sehr müssen wir sie auch akzeptieren. Jil Strüngmann ist über lange Jahre eine feste Größe in unserer Mannschaft gewesen. Gleichzeitig verstehen wir als ein Verein, der im Rahmen seiner Möglichkeit versucht, die Spielerinnen bestmöglich bei der Vereinbarkeit von Bundesligafußball und Beruf zu unterstützen, ihren Wunsch nach Veränderung. Jils positive Persönlichkeit und tiefe Verbundenheit zur SGS Essen zeigen sich auch in der Tatsache, dass sie auf unseren Vorschlag mit dem ruhenden Vertrag sofort positiv reagiert hat. Wir wünschen ihr bereits heute alles erdenklich Gute und viel Erfolg für ihren neuen Lebensweg!“

Facebook News

16.07. 07:46 lokalsportessen.de

Die Spielvereinigung Schonnebeck hat ihren ersten aktuellen Nationalspieler verpflichtet. Hassine Refai wechselt aus der U19 von Fortuna Köln in den Oberligakader der Schwalben. Neben dem Team von Dirk Tönnies läuft Refai in dieser Saison für die U20 seines Heimatlandes Tunesien auf.

Facebook

13.07. 13:51 lokalsportessen.de

Bei der traditionellen Kinderolympiade des Evangelischen Familienzentrums in Rüttenscheid, stellten sich auch in diesem Jahr wieder die Kinder des Kindergartens Julienstraße den sportlichen Herausforderungen. Hier auf dem Foto beim Start der Sportplatzrunde.

Facebook

13.07. 13:26 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben mit der Verpflichtung des Bundesligaspielers Patrick Flomo einen echten Clou gelandet. „Dr. Dunk“, wie Flomo auf Grund seiner spektakulären Dunkings auch genannt wird, kommt von den Crailsheim Merlins, mit denen er in der vergangenen Saison den Aufstieg in die easycredit Basketball-Bundesliga geschafft hat.

Facebook

13.07. 09:28 lokalsportessen.de

Nachdem die Handballer des TUSEM gestern in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet sind, können sich nun auch die Verantwortlichen und Fans genauer auf die nächste Spielzeit einstellen. In einer Sitzung der Handball-Bundesliga wurde der neue Spielplan durch die Bundesligavereine festgelegt. Am 24. August 2018 empfängt die Ruhrpott Schmiede zum ersten Spieltag die Wölfe aus Rimpar. In welcher Halle das Spiel ausgetragen steht noch nicht fest.

Facebook

13.07. 09:22 lokalsportessen.de

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt.

Facebook

13.07. 09:14 lokalsportessen.de

Hiobsbotschaft für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und seinen Trainer Manni Wölpper. Beim Training zog sich Torhüter Martin Hauffe einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden Mittwoch einer Operation unterziehen.

Facebook