Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Frauenbundesliga Spielball 2017-Lokal Sport Essen SL

05.09. SGS U20 Perspektivteam dreht 0:2-Rückstand

Im  ersten Saisonspiel in der Frauen-Regionalliga West trat das U20-Perspektivteam von Trainerin Laura Neboli beim letztjährigen Vierten der Regionalliga, Borussia Bocholt an. In einer interessanten Partie entführte die SGS durch einen 3:2-Erfolg wertvolle drei Punkte an die heimische Ardelhütte.

Von Beginn an zeigte das junge Team dass vom man ungewohnten Bocholter Naturrassen die Punkte mit nach Essen nehmen wollte. Engagiert, kampfstark und gegenüber dem letzten Testspiel in der Vorwoche nicht wiederzuerkennen, nahmen die Esserinnen von Beginn an das Heft in die Hand und hatten nach sieben Minuten die Möglichkeit zur Führung, aber zunächst rettete zweimal die Bocholter Torhüterin und im dritten Versuch der Querbalken.

Die Ruhrsstädterinnen blieben am Drücker, aber Borussia Bocholt war bei Kontern brandgefährlich. In der 26. Spielminute schloss dann die ehemalige Essenerin Franziska Wenzel einen Konter zur 1:0-Führung ab.

Das SGS U20 Nachwuchsteam ließ sich vorübergehend aus dem Spielrhythmus bringen und die Borussia kam nun besser ins Spiel. Ein Schock für die Essenerinnen nach 35 Spielminuten, in einem Zweikampf zog sich die junge Stürmerin Anna Moczarski eine Knieverletzung zu. Während sich Hanna Hamdi für ihren Einsatz bereit machte kam Borussia Bocholt durch Alina Stallmann in Überzahl zum 2:0-Führungstreffer.

Nun zeigte das junge SGS Team die Tugenden der Vorsaison und kämpfte sich noch vor der Pause durch Treffer von Mandy Reinhardt (41.) und Michelle Noetzel auf Zuspiel von Hanna Hamdi in der 2. Minute der Nachspielzeit zum 2:2 Ausgleich heran.

 

Nach dem Wiederanpfiff blieb das SGS U20 Nachwuchsteam die etwas stärkere Mannschaft, aber auch die Borussinnen steckten nicht auf, Chancen auf beiden Seiten blieben in einem hochkarätigen Regionalligaspiel ungenutzt. An diesem Nachmittag blieb es der Torschützenkönigin der letzten Saison vorbehalten mit ihrem zweiten Treffer des Tages für die Entscheidung zu sorgen. Mandy Reinhardt gelang es nach achtzig Spielminuten, einen langen Pass von Naomi Härtling aus 16 Metern mit dem Kopf über die hochstehende Torhüterin hinweg zum 3:2-Endstand ins Tor zu verlängern. In den verbleibenden Spielminuten setzte Bocholt alle Hebel in Bewegung um eine Punkteteilung zu erreichen, aber am Ende traten die Gäste, mit drei Punkten im Gepäck die Heimreise nach Essen an.

 

SGS Essen U20:

Strock- Kniszewski, Coulibaly, Hilke (46. Benahmed), Wicker, Ludwig, Noetzel ( 75. Boahen), Härtling, Moczarski (39. Hamdi), Grutkamp, Reinhardt

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook