Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf Rasen-Lokal Sport Essen SL

07.09. Leichtes Spiel für Spitzenreiter

Der Spitzenreiter von West 81 hat mit dem Aufsteiger vom Mülheimer FC eine vermeintlich einfache Aufgabe zu bewältigen. Ganz anders sieht das für den Tabellenzweiten aus Kupferdreh-Byfang aus. Der Punktgleiche Tabellennachbar muss seine Visitenkarte beim Tabellenvierten von BW Mintard abgeben.

Schonnebeck II – DJK Adler Frintrop (So. 11:00 Uhr)
Das sollte für die Gäste eine lösbare Angelegenheit werden. Die Reserve von Schonnebeck hat sich mit vier Punkten aus fünf Spielen nicht mit Ruhm bekleckert. Die Adler haben ein Spiel weniger als die Konkurrenz und sind mit drei Siegen und einem Unentschieden noch ungeschlagen.

Phönix Essen – Essen Nord  (So. 11:00 Uhr)
In diesem Spiel ist alles offen. Beide Mannschaften liegen mit sechs Punkten im Mittelefeld.

SSVg Velbert II – TuSEM Essen (So. 11:00 Uhr)
Das Kellerduell sollte der TuSEM unbedingt für sich entscheiden. Beide Mannschaften stehen mit je einem Punkt am untersten Zipfel der Nahrungskette.

SC Frintrop – Winfried Kray (So. 11:00 Uhr)
Auch diese beiden Teams haben sich an den ersten fünf Spieltagen nicht mit Ruhm bekleckert. Kray hat drei Punkte eingesackt und Frintrop immerhin schon fünf.

Heisinger SV – RW Mülheim (So. 15:00 Uhr)
Da hat der Aufsteiger aus Heisingen am kommenden Spieltag, mit dem Tabellenvierten, eine echt harte Nuss zu knacken. Nach zwei Niederlagen in Folge sollte sich der SV einmal schütteln und wieder in die Spur kommen.

Mülheimer FC – TuS Essen West 81 (So. 15:15 Uhr).
Nach vier Siegen in Folge sollten sich die 81ziger auch vom Tabellenvierzehnten nicht aufhalten lassen. Das sollten drei sichere Punkte für West 81 werden.  

Vogelheim – Mülheimer SV (So. 15:15 Uhr)
Zwei Siege, zwei Niederlagen und ein Unentschieden. Das ist die Vogelheimer Bilanz nach den ersten fünf Spieltagen. Gegen den Tabellennachbarn aus Mülheim sollte mal wieder ein Dreier folgen.

SpVgg Steele – SV Velbert (So. 15:15 Uhr)
Steele geht mit der deutlichen 3:6 Niederlage aus dem vergangenen Wochenende ins Spiel. Hier dürfte deshalb der Tabellensechste aus Velbert leichte Vorteile haben.  

BW Mintard – SG Kupferdreh-Byfang (So. 15:15 Uhr)
Das dürfte eines der spannendsten Spiele des Wochenendes werden. Der Aufsteiger aus Kupferdreh steht mit 12 Punkten auf Rang zwei, Mintard mit 10 Punkten auf Platz vier.