Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Symbolbild Fußball-Lokal Sport Essen SL

07.09. Frohnhausen holt Punkt gegen Spitzenreiter

Der VFB Frohnhausen hat gegen den Spitzenreiter vom TVD Velbert ein Unentschieden geholt. Der SC Phönix ist nach dem Unentschieden gegen auf den SC Radevormwald auf den Relegationsplatz gesunken. 

SSVg Velbert : TuS Essen West 81 (1:3)
Die 81ziger bleiben in der Erfolgsspur. Mit dem 3:1 Sieg gegen den Tabellenzehnten hat West 81 jetzt nur eine, der vergangenen sechs Partien verloren. Mit den beiden Treffern von Emre Kalayci (5.) und Charalambos Pommer (28.) war zur Halbzeit schon das drei Punkteticket gebucht. Den Deckel setzte Emre Kalayci (76.) auf die Partie. Der Gegentreffer kurz vor dem Ende war nichts anderes als Makulatur.

VFB Frohnhausen : TVD Velbert (1:1)
In der 21. Spielminute brachte Louis Smeilus den VFB in Führung. Kurz nach dem Wechsel schlug der Tabellenführer zurück. Mit dem Unentschieden bleibt es für den Tabellenzweiten beim zehn Punkteabstand zum Tabellengipfel.

SV Jägerhaus : TuS Holsterhausen (4:1)
Bereits zur Halbzeit war beim Stand von 4:0 der Fisch für den Absteiger schon geputzt. Die Gastgeber machten von Anfang an klar, dass sie die Punkte auf jeden Fall für sich verbuchen wollten. Patrick Demme traf in der 55. Spielminute für Holsterhausen.

SC Radevormwald : SC Phönix (2:2)
Nun ist der SC Phönix im Abstiegssumpf angekommen. Weil der Abstiegskonkurrent vom SV Jägerhaus drei Punkte eingefahren hat, ist der SC auf den Relegationsplatz abgesunken.

Wermelskirchen : TUSEM (4:0)
Der TUSEM hat das Duell der Aufsteiger verloren. Das es am Ende gegen den Tabellennachbarn eine so deutliche Niederlage wird, war wohl eher nicht zu erwarten. Aber, der TUSEM ist auf Rang acht jenseits von Gut und Böse und wird es verkraften.

Ronsdorf : Schonnebeck II ( 3:3)
Der Start den die Reserve aus Schonnebeck hingelegt hat, war mehr als gelungen. Bereits nach einer Minute ging der Tabellenzehnte durch den Treffer von Emre Kececi in Führung. Nur sechs Zeigerumdrehungen später legte Lukas Reppmann den zweiten Treffer nach. Nach dem zwischenzeitlichen Anschlusstreffer (29.) sorgte Lukas Reppmann in der 48. Minute für den dritten Essener Treffer. Was zuerst nach einer sicheren Angelegenheit aussah wurde am Ende doch „nur“ wieder ein Unentschieden. Das war jetzt bereits das sechste Remis im zehnten Spiel.

 

 

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook