Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Titel Kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

10.07. Der 25. Spieltag

Die ausgeglichene Bilanz zwischen Adler Frintrop und Winfried Kray deutet auf ein spannendes Derby hin. Weniger aufregend dürfte es im Spiel zwischen Steele und dem Vorletzten aus Bergeborbeck zugehen. Mit ganz wenig Aussicht auf drei Punkte dürfte auch der SC Frintrop zur Reserve von Hamborn 07 reisen. Der FC Blau Gelb Überruhr könnte mit einem Sieg beim Spitzenreiter den Ligagipfel besteigen. Dazu müsste zeitgleich aber auch der Tabellenzweite aus Vogelheim verlieren. Das scheint beim Gegner aus Lohberg allerdings unwahrscheinlich. Die Vogelheimer Offensivabteilung dürfte schon hungrig sein auf den Tabellenfünfzehnten.

DJK Adler Frintrop : Winfried Kray
Wenn am Sonntag Adler Frintrop gegen Winfried Kray spielt, treffen sich zwei Mannschaften, die eine wirklich ausgeglichene Bilanz aufweisen. Bei den bisherigen drei Aufeinandertreffen gab es für beide Team je einen Sieg und ein Unentschieden. Auch die Statistik der vergangenen neun Spiele ist fast gleich. Die Adler fliegen als fünfter der Tabelle derzeit mit der beeindruckenden Serie von neun ungeschlagenen Spielen durch die Liga. Kray als Tabellensechster hat in den vergangenen neun Spielen nur ein Spiel abgegeben. Das Match verspricht auf jeden Fall Spannung.

SpVgg Steele : TuS Bergeborbeck 84/10
Hier sollten die Vorzeichen klar sein. Steele hat jetzt sechs Spiele hintereinander nicht mehr verloren, die 84/10ner haben genauso viele Spiele am Stück vergeigt. Da keimt wenig Hoffnung auf für das Team aus Bergeborbeck, das zudem noch zu den schlechtesten Auswärtsmannschaften der Liga zählt. Steele ist zwar zu Hause auch alles andere als eine Bastion, aber für den Tabellenvorletzten sollte es zur maximalen Punktausbeute reichen.

Hamborn 07 II : SC Frintrop
Fünf Punkte Unterschied liegen zwischen dem Gastgeber (Platz 13) und dem SC Frintrop (Rang 16). Auch wenn Hamborn mit 84 Gegentoren die Schießbude der Liga ist, dürfte es für Frintrop sehr schwer werden. Der SC hat aus den vergangenen acht Spielen gerade mal einen einzigen mageren Punkt geholt.  Hamborn hat sich in der gleichen Zeit immerhin fünf Punkte  sichern können.

Genc Osman : BG Überruhr
Als Aufsteiger hat der Tabellendritte von BG Überruhr bisher eine überraschend gute Saison hingelegt. Am kommenden Wochenende macht sich das Team vom Trainergespann Jörg Dohmann und David Dittfeld auf die Reise zum Tabellenführer von Genc Osman. Weil gerade mal zwei Punkte zwischen beiden Mannschaften liegen, könnte ein Sieg für Überruhr das erreichen des Ligagipfels bedeuten.

SV Vogelheim : VFB Lohberg
Der Vogelheimer SV steht Punktgleich mit dem Spitzenreiter von Genc Osman auf Platz zwei. Aktuell stellt das Team von Trainer Sascha Hense mit bisher 77 Toren den besten Angriff der Liga. Da herrscht beim Angriffspersonal der Vogelheimer höchst wahrscheinlich schon große Vorfreude auf den kommenden Sonntag. Zu Besuch hat sich nämlich der VFB Lohberg angesagt. Der Tabellenfünfzehnte ist mit 34 Gegentreffern auf fremden Platz, wohl nicht mehr als Kanonenfutter.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook