Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Swingolf 4. Spieltag-Lokal Sport Essen SGC Essen

04.06. Swingolfer wieder Tabellenführer

Die Essener Swingolfer vom 1. SGC Essen 2010 sind neuer Tabellenführer der Swingolf-Bundesliga. Nach dem Doppelspieltag am vergangenen Wochenende liegen die Essener Punktgleich, allerdings mit deutlich weniger Schlägen, mit dem bisherigen Spitzenreiter vom SGC Westenholz auf Platz eins. 

Maßgeblich beteiligt am Führungswechsel an der Tabellenspitze waren vor allem die guten Spiele der beiden Essener Nicole Thomas und Thomas Siepmann. Nicole Thomas spielte am Samstag in Herzebrock-Clarholz eine Phantastische Runde mit Platzrekord. Thomas Siepmann stand sowohl Samstag als auch Sonntag auf dem Siegertreppchen in der Klasse SH2.

Am Samstag gastierten die Bundesliga-Vereine in Herzebrock-Clarholz am schönen Wasserschloss - erstmalig Austragungsort eines Bundesligaspieltages. Nicole Thomas (SF2) spielte eine herausragende 63er Runde und damit Platzrekord und 1. Platz in Möhler. Weitere Essener konnten auf dem Treppchen landen: auf Platz 1 in der Kategorie SF3 landete Renate Luce, vor Karin Stoltz und Ingrid Hirsch (beide Schwansen). Annika Bankmann (SF1) teilte sich den dritten Platz in ihrer Kategorie mit Romina Röpke aus dem Harz. Bei den Herren belegte Johann Ritosek (SH3) den 3. Platz. In der Kategorie SH2 gewann Thomas Siepmann, vor Till Thomas. Dritter in der Kategorie SH1 wurde Christian Stöber. 

Nach dieser erfolgreichen Bilanz konnte dann der 4. Spieltag in Essen angegangen werden. Bei sommerlichen Temperaturen fielen die Leistungen nicht ganz so gut aus wie am Vortag, dennoch konnten auch hier einige Essener die Plätze behaupten. Genau wie am Samstag belegten die Damen die identischen Plätze: Renate Luce (1. in SF3), Nicole Thomas (1. in SF2), Annika Bankmann (3. in SF1). Auch bei den Herren gab es ein ähnliches Bild wie am Vortag: Johann Ritosek wurde in der Klasse SH3 geteilter Erster. Thomas Siepmann behauptete auch in Essen die Kategorie SH2 mit der Tagesbestleistung von 68 Schlägen, vor Till Thomas und Thomas Fetting (beide 3.). In der Kategorie SH1 gewann Sebastian Winzen vor seinem Bruder Daniel Winzen und Christian Stöber (beide 2.). 

In knapp 2 Wochen finden dann im Rahmen der SH-Open der 5. und 6. Spieltag der Swingolf-Bundesliga statt. Austragungsort ist das von Eckernförde ca. 15km gelegene Waabs an der Ostsee. Gastgeber ist dann am Samstag die SGG Schwansen; am Sonntag bittet dann die SG SHG Flensburg zum Spiel. 

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook