Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Deutsche Meisterschaft-Lokal Sport Essen SGC Essen

19.07. 1. SGC Essen 2010 ist Deutscher Meister

Was für ein Erfolg für die Essener Strauße. Die Swingolfer vom 1. SGC Essen haben bei den Deutschen Einzel- und Doppel-Meisterschaften wieder überragend gespielt. Gleich vier Mal wurden die Pokale im Einzel und dreizehn Mal im Doppel an Essener Spielerin und Spieler übergeben. 

Nach vier schönen, ereignisreichen Tagen in Schülp/Nortorf ziehen die Essener eine mehr als ordentliche Bilanz. Im Einzel können die Strauße 1x Gold, 2x Silber und 1x Bronze feiern:  Nicole Thomas (SF2) darf sich ab sofort Deutsche Meisterin im Swingolf nennen. Renate Luce (SF3) und Arndt Felderhoff (SH1) sind Vizemeister. Marcel Böttcher (SH1) belegte den dritten Platz im Einzelmodus. 

Im Doppel lief es ebenso erfolgreich. Nach einem spannenden Stechen zwischen den Winzen-Brothers und Heß/Zodel (beide Südliga), bestand am Ende das Treppchen bei der Siegerehrung der Kategorie SH1 fast ausschließlich aus Spielern der SGC Essen. Nach einer hochspannenden Finalrunde konnte sich das „gemischte Vereinsdoppel“ Frank Schweizerhof (Essen) und Torge Steenblock (SGG Schwansen) den Titel „Deutscher Doppelmeister“ sichern. Mit nur einem Punkt Vorsprung auf die Zweitplatzierten Felderhoff/Böttcher und den nach Stechen drittplatzierten Daniel und Sebastian Winzen. 

Auch in der Kategorie SH2 und SH3 konnten Erfolge verzeichnet werden:  Peter Bankmann und Wolfgang Hirsch (beide SH2) sind Vizemeister. Dritte in SH3 ist das „treue“ Gespann Vinzenco Gentile und Johann Ritosek geworden. Bei den Damen landeten Renate Luce und Sigrid Jacobsen (SF3) auf dem dritten Platz. Die beste Platzierung in der Kategorie „Mixed“ belegten Nicole und Till Thomas. 

Aufgrund der herausragenden Leistungen konnte der 1. SGC Essen 2010 e.V. mit dem besten Gesamtergebnis vom Platz gehen und ist damit „Deutscher Meister 2019“. Mit 9 Schlägen Vorsprung auf den zweiten SGC Westenholz und 23 Schlägen vor dem Dritten SGC Allgäu-Bodensee. 

Die Essener sind höchst zufrieden mit den Ergebnissen vom vergangenen Wochenende. Dazu beigetragen haben außerdem auch die Gastgeber Neelsen mit dem Swingolfplatz Möllhagen und dem angeschlossenen „Nelly ́s“. Ein hervorragend präparierter Platz schuf gute Bedingungen für spannende Runden. Gute Stimmung und eine einzigartige freundliche und familiäre Atmosphäre schwang an allen vier ereignisreichen Tagen mit und sorgte so dafür, dass sich jeder Teilnehmer rundum wohlfühlte. 

Als nächstes steht für die Essener Swingolfer der Europacup auf dem Terminplan, der vom 14.-16. August in Delbrück (SGC Westenholz) ausgetragen wird. Erwartet werden dort rund 180 Spieler aus Frankreich, Schweiz, Österreich, Belgien und Deutschland.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook