Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RuhrPott Roller Girls-Lokal Sport Essen RuhrPott Roller Girls

22.02. Ruhrpott Roller Derby sucht Verstärkung

Ruhrpott Roller Derby in Essen sucht Verstärkung. Deshalb gibt es am 24. Februar 2018 ab 14 Uhr einen sogenannten Rookietag für alle Interessierte. Wer sich schon immer einmal auf Skates ausprobieren wollte und mehr über die Sportart Roller Derby erfahren möchte, der kommt zu diesem Termin in die Rollsportarena, Raumerstraße 51 in Essen. Das Training und die Equipmentleihe sind an dem Tag für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer kostenlos. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren möglich.

Willkommen sind nicht nur Menschen, die sich als Spielerin und Spieler für Roller Derby interessieren, sondern auch alle, die Lust haben, mehr über die Rolle der Officials (die Schiedsrichterinnen und Schiedsrichter) zu erfahren.


Mitmachen

Wer Lust auf den Rookietag hat, der meldet sich mit einer E-Mail an anmelden@rprg.de an. Falls keine eigenen Rollschuhe vorhanden sind, sollte bei der Anmeldung die Schuhgröße angegeben werden. Eigene Schutzausrüstung (Helm, Ellbogen-, Knie- und Handgelenkschoner) kann genutzt oder vor Ort ausgeliehen werden. Außerdem wird bequeme Sportkleidung empfohlen, die auch warmhält, denn in der Rollsportarena gibt es keine Heizung.

Grundsätzlich ist der Einstieg in den Sport Roller Derby in Essen zu jeder Zeit möglich. Anfängerinnen und Anfänger sind zu jedem Rookietraining willkommen. Mehr Infos gibt es dazu auch unter https://rprg.de/training/mach-mit/ .

Über Roller Derby

Roller Derby ist ein Vollkontakt-Teamsport, der auf Rollschuhen auf einer ovalen Bahn und gegen den Uhrzeigersinn gespielt wird. Auf der Bahn (Track) treten zwei Teams mit jeweils vier Blockerinnen und einer Jammerin gegeneinander an. Das Spiel ist in zwei 30-minütige Halbzeiten und darin wiederum in Jams unterteilt. Ein Jam ist eine maximal 2-minütige Spielphase. Nach Anpfiff des Jams ist es die Aufgabe der Blockerinnen, ihrer eigenen Jammerin dabei zu helfen und gleichzeitig die gegnerische Jammerin daran zu hindern, vorbeizukommen. Ab der zweiten legalen Überholung erhält eine Jammerin für jede überrundete Gegnerin einen Punkt. Das Team mit den meisten Punkten am Ende des Spiels gewinnt. Mehr dazu auch unter http://rprg.de/roller-derby/ .

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook