Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Rhönradturnen-Lokal Sport Essen

04.11. Essener Stadtmeisterschaften im Rhönradturnen

Die Vereine vom, TV Bredeney, TVE Burgaltendorf, SG Heisingen, MTG Horst und der Kettwiger SV veranstalteten gemeinsam die Stadtmeisterschaften im Rhönradturnen. Geturnt wurde in der Sporthalle der Goetheschule in Bredeney. In Zusammenarbeit schafften die fünf Vereine eine Veranstaltung, an der sowohl die Ausrichter, als auch die Teilnehmer und zahlreichen Zuschauer viel Spaß hatten.

Mehr als 70 Turnerinnen und Turner starteten in der Anfängerklasse, Nachwuchsklasse, Landesklasse und Bundesklasse. Bei den Stadtmeisterschaften traten die weiblichen und männlichen Turner in ihren Altersgruppen gegeneinander an.

Das neue Wettkampfkonzept, das vom Technischen Komitee Rhönradturnen im DTB erarbeite wurde, machte den Wettkampf zu einem interessanten und abwechslungsreichen Event. Es wurden keine Pflichtübungen mehr geturnt, stattdessen wurden die Kinder in der Nachwuchsklasse spielerisch an das Spiraleturnen und an den Sprung herangeführt. Gleichzeitig wurden im Rahmen des Wettkampfes die Turnabzeichen abgenommen. Die Kinder in der Anfängerklasse mussten sechs Übungen ohne Hilfe und ohne Aufbauanforderungen turnen können. In der Landesklasse konnten die Turner als Zusatzwettkampf Übungen in der Spirale oder im Sprung zeigen, die ebenfalls keine Aufbauanforderungen hatten. Die Sportler der Bundesklasse zeigen ihre drei Disziplinen mit höheren Anforderungen. Dadurch erlebten die Zuschauer durchweg spannende Wettkämpfe.

Sieger ihrer Gruppe wurden: 
Anfängerklasse 7/8 Jahre: Lilia Szarko (SG Heisingen)
Anfängerklasse 9/10 Jahre: Johanna Klein (SG Heisingen)

Anfängerklasse 11/12 Jahre: Lisa Niemann (Kettwiger SV)
Anfängerklasse 13/14 Jahre: Mufida Alomar (MTG Horst)

Nachwuchsklasse 9/10 Jahre; Lina Kling (MTG Horst)
Nachwuchsklasse 11/12 Jahre:  Lilly Haas (Kettwiger SV)

Landesklasse 13/14 Jahre: Jette Heinemann (Kettwiger SV)
Landesklasse 15-18 Jahre:  Clara Diemer (TV Bredeney)
Landesklasse 19 Jahre +:  Annika Bonin (TV Bredeney)

Zusatzwettkampf Spirale 19+: Sarah van Riesenbeck (TV Bredeney)
Zusatzwettkampf Sprung 9-10 Jahre: Kira Marie Kerzinger (MTG Horst)
Zusatzwettkampf Sprung 11-12 Jahre: Lina Klingen (MTG Horst)
Zusatzwettkampf Sprung 13-14Jahre: Nathalie Weimar (TV Bredeney)
Zusatzwettkampf Sprung 19 Jahre+: Chiara Rosenbaum

Bundesklasse 12-14 Jahre: Lilly Haas (Kettwiger SV)
Bundesklasse 15-18 Jahre:  Rebecca Bein ( SG Heisingen)
Bundesklasse 19 Jahre +:   Lea Adding (SG Heisingen)

Die Mannschaftspokale gingen in der Anfängerklasse punktgleich an die Mannschaft der MTG Horst und der SG Heisingen. In der Nachwuchsklasse siegte die 1. Mannschaft der SG Heisingen. In der Landesklasse ging der Pokal an den TV Bredeney,  in der Bundesklasse  an die SG Heisingen. 

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook