Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Equitana 2019-Lokal Sport Essen LSE

07.04. Equitana startet heute

Heute startet nach pandemiebedingter Pause die Equitana wieder in Essen. Die Weltmesse des Pferdesports feiert damit dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Auch Essener Sportler*innen nehmen teil.



Die Weltmesse des Pferdesports schreibt seit 50 Jahren Geschichte und Geschichten. Das nächste Kapitel folgt vom 7. bis zum 13. April 2022. Olympiasieger geben ihr Wissen weiter, Cups versprechen Spannung und im Ausstellungsbereich erwarten die Besucher Innovationen und Neuheiten für alle Bereiche des Reitsports

Die Equitana setzt seit 50 Jahren Maßstäbe für den Reitsport und die Branche. Was 1972 als vermeintlich verrückte Idee begann, ist inzwischen weltweit eine Institution. Das Jubiläum feiert die Weltmesse des Pferdesports im April 2022 an sieben statt neun Tagen und erstmals in den Osterferien. „Wir gehen davon aus, dass dadurch mehr Besucher die Möglichkeit haben, an den Wochentagen nach Essen zu kommen“, betont Equitana-Direktorin Christina Uetz. Auf die ereignisreichen Messetage mit umfangreichem Programm folgen als weiterer Höhepunkt die Galaveranstaltungen am Abend.

Von den Besten lernen

Mit Olympiasiegerin Ingrid Klimke powered by NOVAFON, Pferdeprofi Bernd Hackl powered by Texas Trading und Jean-Francois Pignon geben drei prominente Trainer ihr Wissen in Spielfilmlänge weiter.

Ingrid Klimke hat in der Vielseitigkeit Maßstäbe gesetzt, ist zugleich aber auch im Viereck international erfolgreich. Sie zeigt am Montag, 11. April um 20 Uhr das vielseitige Training und die Entwicklung vom jungen Pferd bis zum ausgereiften Grand-Prix-Sportler.

Bernd Hackl ist der Mann für schwierige Fälle. Der Pferdeprofi mit Fernsehformat greift dann ein, wenn es in der Beziehung zwischen Reiter und Pferd gründlich kriselt. Wie er es schafft, dass der eine sich auf den anderen verlassen kann, demonstriert der erfahrene Trainer am Donnerstag, 7. April um 20 Uhr im großen Ring der Equitana.

Die Geheimnisse seiner einzigartigen Verbindung zu den Pferden teilt Jean-Francois Pignon bei einem exklusiven Ausbildungsabend am Dienstag, 12. April um 20 Uhr auf der Equitana. Jahrzehntelang hat er die Pferde genau studiert und eine eigene Trainingsmethode entwickelt.

Höhepunkte im Tagesprogramm

Doch auch tagsüber können die Besucher von prominenten Trainern lernen, Wettbewerbe verfolgen und unterschiedliche Rassen im Einsatz sehen. 

Lehrstunden Olympiasieger wie Isabell Werth präsentiert von Fendt, Nicole Uphoff präsentiert von Equiva und Julia Krajewski präsentiert von USG sowie die international erfolgreiche Showreiterin Kenzie Dysli präsentiert von Cavallo und viele weitere prominente Trainer aus allen Bereichen des Reitsports geben ihre Erfahrungen in öffentlichen Lehrstunden und Demonstrationen weiter.

Cups Spannung, spektakuläre Manöver und eindrucksvolle Bilder erwarten die Besucher bei den Cups im großen Ring. Fantasie und Kreativität beweisen die Teilnehmer im Katina Show Cup (9.April), rasant geht es im Equispa Cutting Cup zu, wenn die Paare ein Rind von der Herde trennen (7. April). Die Formel-1 mit Pferdestärken und ohne Abgase startet im Fahrsport Cup der Uelzener Versicherungen (11. April), durch Buschwerk und über Baumstämme führt die USG Indoor-Vielseitigkeit (12. April) und um Tonnen, über Brücken und durch Tore geht es beim Josera Working Equitation Cup (8. April). Ein Trommelfeuer auf vier Hufen entfachen die Isländer (13. April) im Hrímnir-Isi Cup und barocke Eleganz zelebrieren Lipizzaner und Andalusier in einer Kür (10. April) beim Marstall Barockpferde Cup. 

Am Samstag (8.April) startet sogar eine Quadrille aus Essen beim Show Cup. Start ist um 15.30 Uhr in Halle 5.

Rassevielfalt In zahlreichen Vorführungen in verschiedenen Ringen präsentieren sich unterschiedliche Rassen vom Familienpony bis zum Kaltblut als Rückepferd in der Forstwirtschaft mit ihren unterschiedlichen Stärken und Schwächen.

Ponyspaß für die kleinen Besucher

Im Ponyparadies von Evelyn Biesenbach und ihrem Team kommen die Kinder den Tieren ganz nahe. Vom Sattel aus entdecken sie die Welt von oben, aber auch am Boden gibt es eine Menge zu erkunden. Vom Schopf bis zum Schweif bieten die Ponys der Reitschule viel Fell zum Putzen und auch abseits von Halfter und Striegel erwartet die Kinder ein abwechslungsreiches Angebot verschiedener Spiele, Schminken und ganz viel Bewegung. 

Die Vereinigung der Freizeitreiter und Fahrer (Vfd) bietet ebenfalls ein Kinderprogramm an. Sie lernen dort, wie sie ein Pferd richtig pflegen, eine Trense an- oder den Sattel schonend auflegen.

Innovationen und Neuheiten

Internationale Aussteller sowie namhafte Marken zeigen in den acht modernisierten Hallen der Messe Essen ihre Produkte und Neuheiten. Die kreativsten Entwicklungen der Branche zeichnet der Innovationspreis aus, der auch im Jubiläumsjahr in zahlreichen Kategorien Produkte in den Fokus rückt, die den Stallalltag schöner, sicherer und leichter machen.

Darüber hinaus verwandelt sich die Equitana für sieben Tage in den weltweit größten Marktplatz für Reitsport und Pferdehaltung. Die Messe ist die international wichtigste Produktschau der Branche. Stallbesitzer, Züchter, Trainer und Profis im Sattel finden die wichtigsten Aussteller für Stallbau und -management, Fahrzeuge, Maschinen und Futtermittel. Doch auch Reiter und Pferdebesitzer bekommen die gesamte Palette an Ausrüstung und Zubehör für das tägliche Training geboten.

Stars in der Hop Top Show

Der erlebnisreiche Messetag endet am Equitana-Wochenende mit einem ganz besonderen Gala-Abend. In der neuen Hop Top Show Rhapsody verzaubern international bekannte Künstler das Publikum mit einzigartigen Bildern. Der fliegende Franzose Lorenzo ist ebenso mit dabei wie der spanische Spezialist für spektakuläre Auftritte Santi Serra Camps. Rasanz und Risiko sind die Leidenschaft von Stuntreiter Laury Tisseur, der die Zuschauer mit Akrobatik und Tempo fasziniert. Show und Athletik auf höchstem Niveau zeigen die international erfolgreichen Brüsewitz-Brüder und poetisch setzt die Französin Alizée Froment  ihre ganz besondere Beziehung zum Pferd in Szene. Mit Leichtigkeit gelingen ihr schwierigste Lektionen ohne Sattel und Trense. Auf heißen Rädern sind Ludwig Weinmayr und das Gestüt Kladruby unterwegs und für magische Momente sorgen die Lusitano-Quadrille Pedro Torres und Marie Desodt mit ihren Ponys.

Karten für die sieben Messetage, die Ausbildungsabende und die Hop Top Show sind im Equitana-Ticketshop erhältlich.