Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Treppenlauf in Essen-Lokal Sport Essen Wohnbau eG M. Gohl

09.05. Der 11. Wohnbau Treppenlauf

Am Samstag, den 15. Juni, werden die Fahrstühle im Essener Ruhrturm nur in Ausnahmefällen benutzt. Wer an diesem Tag ganz schnell nach oben will, der muss die 269 Stufen schon aus eigener Kraft in Angriff nehmen. Die Anmeldungen laufen unter: www.essener-treppenlauf.de


Um sich dieser Herausforderung beim 11. Wohnbau Treppenlauf zu stellen, werden wieder viele Sportler aus ganz Deutschland nach Essen anreisen.

Für den Treppenlauf im Ruhrturm werden sich auch wieder jede Menge Promis auf den Weg nach Essen machen. So werden z.B. Extremsportler Joey Kelly, „Toto“ Torsten Heim, Mola Adebisi sowie Rollstuhlextremsportler Thomas Hoffmarck das Treppenhaus in Angriff nehmen. Ihr gemeinsames Ziel: Möglichst schnell die 15 Etagen hinter sich zu bringen und oben anzukommen. Musikalisch wird der Essener Treppenlauf ebenfalls sehr prominent begleitet. Der Supertalentgewinner von 2015, Jay Oh, wird für gute Unterhaltung auf der Bühne sorgen.

„Unser Wohnbau Treppenlauf hat sich in den vergangenen Jahren in der Laufszene einen wichtigen Platz erobert und ist mittlerweile Bestandteil der nationalen und internationalen Wertung für Treppenläufe“, sagt Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG.

Treppenlauf oder Towerrunning ist ein nach wie vor boomender Trend in der Laufszene. Jedes Jahr erklimmen mehr als 100.000 Treppenlaufbegeisterte Türme, Outdoor-Treppen und Hochhäuser.

In Essen wird diese sportliche Herausforderung in diesem Jahr bereits zum 11. Mal durchgeführt. Neben der nationalen und internationalen Läuferkonkurrenz gehen im Ruhrturm an der Huttroper Straße natürlich auch wieder viele Mannschaften und Sportler aus Essener Vereinen an den Start. Gestartet werden die Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen will, startet im Staffelwettbewerb.

Laufen für die eigene Stadt
„Natürlich findet auch wieder der beliebte Wettbewerb der Stadtstaffeln statt. Wer seine Stadt beim Treppenlauf vertreten will kann sich hierfür sehr gerne anmelden, sagt Frank Skrube von der Wohnbau eG. Für die Stadtstaffeln werden Läuferinnen und Läufer aus den Städten Essen, Mülheim, Duisburg und Oberhausen, Gelsenkirchen, Bottrop und Bochum gesucht.

Für eine ganz besondere Herausforderung sorgt sicher auch der Run der Fire Fighter. Hier gehen Feuerwehrleute mit Sauerstoffgerät und Atemschutzmaske auf die Strecke zwischen dem Erdgeschoss und der Turmspitze.

An die Profis, die in der nationalen und internationalen Wertung an den Start gehen, werden dabei die härtesten Bedingungen gestellt. Die zehn tagesschnellsten Männer müssen im letzten Lauf noch einmal alles geben um den 11. Wohnbau Treppenlauf zu gewinnen.

Anmeldungen und Infos:

Alle Informationen zum 11. Essener Treppenlauf gibt es unter: www.essener-treppenlauf.de. Dort kann man sich auch anmelden und auch die 5,00 Euro Startgebühr bezahlen. Am Veranstaltungstag ist die Anmeldung ab 12:30 Uhr vor Ort möglich. Wer bei der Stadtstaffel mitlaufen möchte, sendet eine Mail an: frank.skrube@wohnbau-eg-essen.de. 

Der zeitliche Ablauf:
12:30 Uhr :                                Ausgabe der Startnummern
13:00 Uhr – 14:00 Uhr:              Einzelstarter
14:00 Uhr  - 14:30 Uhr:             Staffelläufe
14:30 Uhr – 15:00 Uhr:              Einzelstarter
15:00 Uhr – 15:30 Uhr:              Finalläufe
15:45 Uhr:                                 Siegerehrung
16:00 Uhr:                                 Ende der Veranstaltung

Ort:
Ruhrturm Essen
Huttroper Straße 60
45138 Essen

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook