Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 192901indoorrudern-Lokal Sport Essen Boot Events

29.01. 23. Deutsche Meisterschaften im Indoor-Rowing

Am kommenden Sonntag werden insgesamt 845 Athleten in der THG-Halle in Essen-Kettwig auf dem Trockenen um Deutsche Meistertitel rudern. 

Der „Indoor-Cup“ in der Gartenstadt besitzt national und international seit Jahren ein hohes Ansehen und wird zurecht als „Mekka des Indoor-Ruderns“ bezeichnet. 2006 und 2010 wurden im Rahmen dieser Veranstaltung schon Europameisterschaften in „Kettwigs guter Sportstube“ ausgetragen. Die Kettwiger Rudergesellschaft wurde vom Deutschen Ruderverband erneut mit der Ausrichtung dieser nationalen Meisterschaften beauftragt. Über 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Vereins verwandeln die Sporthalle innerhalb kürzester Zeit in eine Show-Arena. Eine riesige Bühne mit zwei Großbildleinwänden wird aufgestellt. Hier werden die Athleten in „Deutschlands Ergo-Tempel Nr.1“ ins Scheinwerferlicht gerückt und vom Publikum frenetisch angefeuert. Oberbürgermeister Thomas Kufen wird die Finalentscheidungen am Mittag höchstpersönlich eröffnen. 

Die Veranstaltung hat in den 23 Jahren nichts von ihrem Reiz verloren. Das Ausrichterteam der KRG um Sybille Meier und Boris Orlowski freut sich über 845 Ruderinnen und Ruderer aus 106 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet. Es versteht sich von selbst, dass die Essener Ruderszene ebenfalls sehr stark vertreten ist.

Gerudert wird auf Concept2 Indoor-Rower, diese rechnen die erbrachte Leistung in virtuelle Meter um. Je nach Alter haben die Aktiven eine Strecke zwischen 1.000 – 2.000 Meter zurück zu legen. Die jüngsten Teilnehmer sind gerade mal 12 Jahre alt. Der älteste Teilnehmer ist der 65 Jahre alt.

Los geht es am frühen Sonntagmorgen um 9 Uhr mit den Vorentscheidungen. Hier werden zunächst aus zum Teil riesigen Meldefeldern die besten zehn Athleten herausgefiltert, die dann am Nachmittag nach der offiziellen Eröffnung der Finalentscheidungen ab 12:30 Uhr um Bronze, Silber und Gold kämpfen. Die Mannschaftswettbewerbe bilden gegen 17 Uhr den Abschluss dieser Meisterschaften.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Besucher werden dringend gebeten den Parkplatz am Schwimmzentrum Kettwig (Im Teelbruch 10, 45219 Essen) anzufahren und den kostenlosen Shuttle-Service zu nutzen.

Alle Informationen zur Veranstaltung auf: www.indoor-cup.de

 

Facebook News

16.02. 17:08 lokalsportessen.de

RWE startet mit einem 2:0 Sieg in die Rückrunde der Regionalliga!

Facebook

14.02. 17:27 lokalsportessen.de

Heute startet die Polarsoccer WM auf dem Kennedyplatz mit dem Promi Spiel. Mit dabei sind die 257ers und sportliche Größen aus den Sportarten Volleyball und Fußball.

Facebook

13.02. 17:19 lokalsportessen.de

Kapitän und Leistungsträgerin Lena Verheyen wird auch in der Saison 2019/20 das Trikot des VC Allbau tragen. Für die 27-jährige gebürtige Kevelaererin wird es bereits die sechste Saison beim VC Allbau Essen.

Facebook

13.02. 17:00 lokalsportessen.de

Am kommenden Wochenende beginnt auf dem Kennedyplatz in Essen die Poplarsoccer Weltmeisterschaft. Wie immer, wird die offizielle Eisfußball WM vorab mit einem Spiel für einen guten Zweck eröffnet. Im Spiel der Allbau Sporties gegen die Stadtwerke Allstars stehen am Donnerstag ab 18 Uhr wieder viele namhafte Essener auf dem Eis. Jedes Tor wird dabei mit 50 Euro für die Aktion Lichtblicke honoriert.

Facebook

13.02. 16:42 lokalsportessen.de

Für die abstiegsbedrohten Handballer der SG Überruhr steht am kommenden Samstag Abstiegskampf pur auf dem Programm. Zu Gast an der Klapperstraße ist mit dem SV Neukirchen eine Mannschaft, die mit sieben Vorsprung vor den Essenern den ersten Nichtabstiegsplatz belegt. Anwurf ist um 18 Uhr.

Facebook

11.02. 12:52 lokalsportessen.de

Das U20-Perspektivteam der SGS Essen hat beim Rückrundenstart der 2. Frauen-Bundesliga den erhofften Punktgewinn gegen den 1. FFC Frankfurt mit einer unglücklichen 0:2-Niederlage (0:0) verpasst.

Facebook