Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 192901indoorrudern-Lokal Sport Essen Boot Events

29.01. 23. Deutsche Meisterschaften im Indoor-Rowing

Am kommenden Sonntag werden insgesamt 845 Athleten in der THG-Halle in Essen-Kettwig auf dem Trockenen um Deutsche Meistertitel rudern. 

Der „Indoor-Cup“ in der Gartenstadt besitzt national und international seit Jahren ein hohes Ansehen und wird zurecht als „Mekka des Indoor-Ruderns“ bezeichnet. 2006 und 2010 wurden im Rahmen dieser Veranstaltung schon Europameisterschaften in „Kettwigs guter Sportstube“ ausgetragen. Die Kettwiger Rudergesellschaft wurde vom Deutschen Ruderverband erneut mit der Ausrichtung dieser nationalen Meisterschaften beauftragt. Über 100 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer des Vereins verwandeln die Sporthalle innerhalb kürzester Zeit in eine Show-Arena. Eine riesige Bühne mit zwei Großbildleinwänden wird aufgestellt. Hier werden die Athleten in „Deutschlands Ergo-Tempel Nr.1“ ins Scheinwerferlicht gerückt und vom Publikum frenetisch angefeuert. Oberbürgermeister Thomas Kufen wird die Finalentscheidungen am Mittag höchstpersönlich eröffnen. 

Die Veranstaltung hat in den 23 Jahren nichts von ihrem Reiz verloren. Das Ausrichterteam der KRG um Sybille Meier und Boris Orlowski freut sich über 845 Ruderinnen und Ruderer aus 106 Vereinen aus dem gesamten Bundesgebiet. Es versteht sich von selbst, dass die Essener Ruderszene ebenfalls sehr stark vertreten ist.

Gerudert wird auf Concept2 Indoor-Rower, diese rechnen die erbrachte Leistung in virtuelle Meter um. Je nach Alter haben die Aktiven eine Strecke zwischen 1.000 – 2.000 Meter zurück zu legen. Die jüngsten Teilnehmer sind gerade mal 12 Jahre alt. Der älteste Teilnehmer ist der 65 Jahre alt.

Los geht es am frühen Sonntagmorgen um 9 Uhr mit den Vorentscheidungen. Hier werden zunächst aus zum Teil riesigen Meldefeldern die besten zehn Athleten herausgefiltert, die dann am Nachmittag nach der offiziellen Eröffnung der Finalentscheidungen ab 12:30 Uhr um Bronze, Silber und Gold kämpfen. Die Mannschaftswettbewerbe bilden gegen 17 Uhr den Abschluss dieser Meisterschaften.

Der Eintritt für Zuschauer ist frei. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Besucher werden dringend gebeten den Parkplatz am Schwimmzentrum Kettwig (Im Teelbruch 10, 45219 Essen) anzufahren und den kostenlosen Shuttle-Service zu nutzen.

Alle Informationen zur Veranstaltung auf: www.indoor-cup.de

 

Facebook News

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook

15.08. 13:26 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen gewinnen das Stadtderby gegen den ESC Rellinghausen und stehen am zweiten Spieltag auf dem Thron der Landesliga. Heute (Mi. 15.08.) spielen noch der SV Burgaltendorf und die SpVgg Steele gegeneinander. Anstoß ist um 19 Uhr.

Facebook

15.08. 10:51 lokalsportessen.de

In der Bezirksliga kommen die Zuschauer, was das Tore schießen angeht, voll auf ihre Kosten. Auch am zweiten Spieltag zappelte die Kugel in den sieben bisher ausgetragenen Partien wieder satte 31 Mal im Netz. Die meisten Treffer fielen dabei auf den Plätzen der Essener Bezirksligisten. Allein in Katernberg und Vogelheim klingelte es insgesamt gleich 15 Mal.

Facebook

15.08. 09:16 lokalsportessen.de

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

Facebook

14.08. 16:30 lokalsportessen.de

Das Interesse am Spitzenspiel der Regionalliga West, zwischen Rot-Weiss Essen und dem SV Rödinghausen am kommenden Samstag im Häcker Wiehenstadion ist groß. So groß, dass das zur Verfügung gestellte Gästekontingent bereits am Mittwoch ausverkauft war.

Facebook

14.08. 12:13 lokalsportessen.de

Wer seine Talente dauerhaft auf dem eigenen Platz sehen will, der muss etwas dafür tun. Genau das haben sich die Vereine Rot-Weiss Essen, TUSEM Essen, VV Humann, ESC Wohnbau Moskitos sowie der SGS Essen und der ETB Wohnbau Miners gesagt und im vergangenen Jahr den Förderverein „Team Talente Essen“ (Foto: Gründungsvorstand mit Oberbürgermeister Thomas Kufen bei der Auftaktveranstaltung 2018). Seitdem wird der talentierte Essener Nachwuchs im Handball, Basketball, Eishockey sowie Fuß- und Volleyball nach Kräften unterstützt. Insgesamt trainieren und spielen bei den sechs Clubs etwa 1.000 junge Talente, die in ihren unterschiedlichen Altersklassen, auf Landes- und Bundesebene, erstklassig sind. Foto: Oberbürgermeister Thomas Kufen (Mitte): v.l. Marcus Uhlig (Rot-Weiss Essen), Jonathan Krause (VVHumann - heute TUSEM), Dr. Nils Ellwanger (TUSEM), Jan Barta (ESC Wohnbau Moskitos), Dirk Rehage (SGS Essen) und Dieter Homscheidt (ETB Wohnbau Miners)

Facebook