Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Treppenlauf 2019-Lokal Sport Essen M. Gohl

17.06. 11. Wohnbau Treppenlauf ein Lauf der Rekorde

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit. 

Neben den Promis wie Ausdauersportler Joey Kelly, TV-Polizist „Toto“ Torsten Heim, Profiboxer Patrick Korte und Rollstuhlextremsportler Thomas Hoffmarck nahmen in diesem Jahr viele Sportler und Sportlerinnen aus Essener Vereinen die 273 Stufen des Ruhrturms in Angriff. Dabei schickte die SG Essen Schönebeck mit Carolina Wendel mit 1:25,15 die schnellste Frau und mit Anna Spies 1:46,82 die schnellste Schülerin ins Rennen. Bei den Schülern stand mit Luca Samel ein Vertreter der ESC Moskitos auf dem Siegertreppchen. Die Handballer vom TV Cronenberg stellten beim Staffelwettbewerb mit 0:40,65 einen Fabelrekord auf. 

Der Sieger bei den Männern reiste extra aus Luxemburg zum Treppenspektakel nach Essen. Lars Migge von Towerrunning Germany schaffte die 273 Stufen ebenfalls in einer neuen Rekordzeit von sage und schreibe 0:55,18.

Für eine ganz besondere Herausforderung sorgte auch in diesem Jahr wieder der Run der Fire Fighter. Hier kämpften sich die Feuerwehrleute mit Sauerstoffgerät und Atemschutzmaske durch das Treppenhaus vom Erdgeschoss bis zur Turmspitze. Auch dieser Wettbewerb scheint sich immer größerer Beliebtheit zu erfreuen. Innerhalb von nur drei Jahren, hat sich die Teilnehmerzahl von 5 auf 17 mehr als verdreifacht. Der schnellste Mann unter dem Atemschutzgerät war Matrin Brieden vom Team der Burning Bulls.

„Wir stellen fest, dass sich unser Wohnbau Treppenlauf in den vergangenen Jahren in der Laufszene einen wichtigen Platz erobert hat und mittlerweile auch ein fester Bestandteil der nationalen und internationalen Wertung für Treppenläufe ist“, sagt Frank Skrube, Marketingleiter der Wohnbau eG. 

Treppenlauf oder Towerrunning ist ein nach wie vor boomender Trend in der Laufszene. Jedes Jahr erklimmen mehr als 100.000 Treppenlaufbegeisterte Türme, Outdoor-Treppen und Hochhäuser. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook