Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Golf-Lokal Sport Essen LSE

19.07. Gelungener Heimspieltag für Essener Golfer

Die Golfer vom GC Essen Heidhausen haben bei ihrem Heimspiel am vergangenen Wochenende wichtige Punkte gegen den Abstieg geholt. Nach dem vierten Spieltag stehen die Essener jetzt auf Rang zwei der 2. Bundesliga West.  

 

Ziel der Mannschaft um Tour-Profi Brandon Dietzel war es, wieder einmal die eigene Heimstärke unter Beweis zu stellen und so im Kampf um den Klassenerhalt die eigene Position zu verbessern. 

Durch die Besonderheiten des Platzes hatten die Essener Golfer in den vergangenen acht Spielzeiten nämlich nur ein einziges Mal ihren Heimspieltag verloren. Trotz der Trockenheit der vergangenen Wochen präsentierte sich der Platz in Heidhausen in einem wirklich sehr gutem Zustand und war so für alle Mannschaften fair zu spielen. 

Unter großem Zuschauer Interesse wurde schnell klar, dass der Sieger an diesem Spieltag entweder nur der Spitzenreiter vom Frankfurter GC oder die Gastgeber aus Essen sein würde. Die Mitkonkurrenten aus Düsseldorf, Köln und Bergisch Gladbach lagen am Nachmittag schon weit zurück und hatten so mit dem Ausgangs des Spieltages nichts mehr zu tun. 

Im Zweikampf mit dem mehrfachen Deutschen Meister aus Frankfurt lieferten die Essener eine Bärenstarke Leitung ab und setzen den Ligaprimus richtig unter Druck. Am Ende waren die Gäste aus Frankfurt dann aber doch um acht Schläge besser und sicherten sich so nicht nur den Tagessieg, sondern gleichzeitig auch den vorzeitigen Meistertitel in der 2. Bundesliga West. 

Aber auch wenn es am Ende nicht zum Heimsieg reichte, konnten die Essener einen erfolgreichen Spieltag für sich verbuchen. Die direkte Konkurrenz wurde durch den starken Auftritt, mit am Ende 27, 41 und 47 Schlägen Rückstand,  mehr als klar distanziert.

In der Tabelle klettert der GC Essen Heidhausen damit auf Rang zwei. Aufgrund der besseren Schlagbilanz verdrängt Essen den punktgleichen G&LC Köln vom zweiten Platz.

Da zwei Mannschaften aus der 2. Liga absteigen, ist der GC Essen-Heidhausen trotz des erfolgreichen Heimspieltags noch nicht endgültig gesichert. Allerdings müsste am letzten Spieltag, der am 31. Juli beim Düsseldorfer GC ausgetragen wird, der vorletzte GC Bergisch Land den Tagessieg holen und gleichzeitig Essen einen ganz schlechten Tag haben, wenn der Klassenerhalt noch in Gefahr geraten soll.

Mit einer soliden Leistung sollte es also auch 2023 in Essen Golf in der 2. Bundesliga geben. 

Tabelle nach dem 4. Spieltag

1. Frankfurter GC            20 Punkte,   +97 Schläge
2. GC Essen-Heidhausen  12 Punkte,  +150 Schläge
3. GLC Köln                    12 Punkte,  +189 Schläge
4. GC Bergisch-Land         9 Punkte,  +213 Schläge
5. Düsseldorfer GC           6 Punkte,  +227 Schläge

Ergebnisse

Einzel:
Brandon Dietzel    -2
Richard Schumann-1
Janes Lombardo    Even Par
Maximilian Pieck   +3
Daniel Gelser        +4
Florian Benner      +4
Patrick Tonnius     +9
Niclas Bringsken   (+15)

Vierer:
Lombardo/Gelser  -1
Pieck/Schumann   +3
Dietzel/Benner     +3
Stoffel/Alberts      (+8)

Kader Herrenmannschaft, 2. Bundesliga West
Brandon Dietzel (Profi), Janes Lombardo (-5,6) Florian Benner (-5,5) Richard Schumann (-2,5) Paul Nickel (-2,4) Malte Alberts (-0,4) Paul Todd (0,0) Niclas Bringsken (+0,6) Maximilian Pieck (+0,8) Daniel Gelser (+0,9) Patrick Tonnius (+1,4) Hendrik Stoffel (+1,4), Kapitän: Thomas Werner