Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Meister und team-Lokal Sport Essen SL

20.03. Kleine Ringer erfolgreich bei den Landesmeisterschaften

Die Nachwuchsringer vom TV Dellwig haben bei den Landesmeisterschaften in Aldenhoven insgesamt fünf Medaillen geholt. Bei den Meisterschaften der C-, D- und E-Jugend, kämpften insgesamt 164 junge Ringer, im freien Stil, um Edelmetall. 

Zwei mal Gold, ein mal Silber und zwei mal Bronze - die Ausbeute der Essener Mini-Ringer kann sich wirklich sehen lassen. Besonders zufrieden waren die Trainer Dimitri Wegner, Jörg Sperling und Christian Jäger natürlich mit den beiden frisch gebackenen Landesmeistern Deni Ibragimov und Radzhab Mukhumaev. Deni Ibragimov (C-Jugend, 31 Kg) sezte sich mit insgesamt drei Siegen die Landeskrone auf. Radzhab Mukhumaev (E-Jugend, 34 Kg) ging zwei mal als Sieger von der Matte, bevor er sich den Titel sicherte.

Aber auch die restlichen Ergebnisse zeigen, wie stark der Essener Ringernachwuchs ist. So belohnte sich Mikail Özden, nach langer Turnierpause, mit der Silbermedaille. Er ging in der C-Jugend bis 42 Kilo an den Start. Für die jeweils dritten Plätze sorgten Luis Jäger (C-Jugend, 46Kg) und Jannik Tombrink (C-Jugend, 29 Kg). Luis Jäger konnte sich im laufe des Turniers steigern und durfte sich am Ende mit zwei Siegen die Medaille umhängen. Jannik Tombrink der zwei Niederlagen verkraften musste, stand am Ende aber auch auf dem Treppchen.

Ergebnisse im Einzelnen:
E-Jugend:
29kg                        Abdur-Rahman            Schmidt                 Platz 4 
34kg                        Radzhab                     Mukhumaev            Gold

C-Jugend:
29kg                        Jannik                        Tombrink               Bronze
31kg                        Deni                           Ibragimov              Gold
38kg                        Thomas                      Jagoda                   Platz 5
38kg                        Ignat                          Töws                      Platz 10
42kg                        Mikail                         Özden                    Silber
46kg                        Luis                            Jäger                     Bronze

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook