Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Eishockey Saison 2017/2018-Lokal Sport Essen SL

01.10. Moskitos starten in die Saison

Am kommenden Freitag beginnt für die Moskitos Essen die neue Saison mit dem ersten  Testspiel gegen die Kobras aus Dinslaken. Am Sonntag gehen die Moskitos dann direkt noch einmal gegen die Kobras, am heimischen Westbahnhof aufs Eis. 

In den vergangenen Wochen haben die Verantwortlichen des Vereins eine Menge Hebel in Bewegung setzen können, um einen Saisonstart in dieser aktuell sehr herausfordernden Zeit umzusetzen. 

Nun treffen die Jungs von Coach Frank Petrozza zunächst am Freitag um 20:00 Uhr auswärts auf die von Milan Vanek betreuten Kobras, um dann im ersten Heimspiel der Saison kommenden Sonntag um 18:30 Uhr erneut mit Dinslaken die Schläger zu kreuzen.

Die Moskitos konnten nach dem freiwilligen Rückzug in die Regionalliga mit Richter, Kreuzmann, Zajic, Saccomani, Huebscher und McLeod sechs Spieler der vergangenen Oberligasaison auch für das Projekt Regionalliga gewinnen.

Viele weitere Spieler wie z.B. Spelleken, Hauptig, und Scharfenort haben bereits eine Essener Vergangenheit, haben Sie doch einen großen Teil ihrer Jugend bei den Moskitos verbracht.

Die Spieler Günther, Luft und Goldmann kamen aus Limburg bzw. von der 1b des Herner EV zu den Moskitos.

Mit den Jungspunden Stevens, Palmeira-Kerkhoff, Dannöhl setzen die Moskitos nicht nur auf eigenen Nachwuchs, sondern bieten auch Spielern aus dem Umland die Möglichkeit, Eishockey neben dem Beruf am Essener Westbahnhof zu spielen.

Im Tor wird neben Marvin Frenzel, der aus Dinslaken zu den Moskitos gewechselt ist, Leon Arnolds in den Spielen der Moskitos das Gehäuse vor Gegentreffern bewahren.

Mannschaft und Trainer sind heiß auf die ersten Duelle auf dem Eis: "Wir freuen uns sehr auf die beiden Testspiele gegen Dinslaken. Die Mannschaft hat gut trainiert und ich bin mit der Leistung bisher zufrieden. Die beiden Spiele geben mir und dem Team die Chance, einige Dinge auszuprobieren. Außerdem werde ich einige Tryout-Spieler einsetzen, über die mich mir dann einen besseren Überblick verschaffen kann", so Trainer Frank Petrozza. 

Am Sonntag dürfen die Moskitos auch Fans in der Eissporthalle begrüßen. Das erarbeitete Sicherheits- und Hygienekonzept wurde seitens der städtischen Behörden genehmigt. Der Verein arbeitet dabei auch eng mit allen Verantwortlichen zusammen. Der Vereinsvorsitzende Thomas Böttcher kann es kaum erwarten, Fans in der Eissporthalle begrüßen zu können: "Die Gesundheit und Sicherheit aller hat oberste Priorität. Aber wir freuen uns total, dass wir vor den eigenen Fans spielen dürfen. Das haben sich die Jungs und auch unsere Fans verdient. Die letzten Wochen und Monate waren eine große Herausforderung, es gibt noch immer zahlreiche Baustellen und Hürden zu überwinden, aber wir schauen vorsichtig nach vorne. Da wir in der Eishalle eine Kapazitätsgrenze haben, wird es ab dem ersten Heimspiel zukünftig einen Livestream für Moskitos-Anhänger geben." 

Der Livestream wird Zeitlupen, verschiedene Kameraperspektiven und ein Scorerboard enthalten. Zudem können Gewerbetreibende Werbung im Livestream buchen. Am Sonntag wird Veit Holzmann der Co-Kommentator sein. 15 Minuten vor dem ersten Bully beginnt die Übertragung und endet voraussichtlich Kurzinterviews von Spielern, Trainern sowie Offiziellen oder alternativ mit einer kurzen Spielanalyse des Kommentators. 

Ein Ticket für den Stream ist am Sonntag für 5,- € zu haben, bei den folgenden Partien erhöht sich der Preis auf 6,50 €, zahlbar mit einer Kreditkarte oder per Paypal.  https://livestream.moskitos-essen.de 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook