Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 VC Allbau-Lokal Sport Essen Kristina Nagels Graphics

20.03. Die "Bobos" steigen auf

Die Volleyballerinnen der Spielgemeinschaft Bottrop/Borbeck haben den Aufstieg in die Oberliga geschafft. Damit haben die „Bobos“, wie sich das Team selbst getauft hat, der tollen Saison die Krone aufgesetzt. Von den insgesamt achzehn Spielen wurden vierzehn gewonnen und die restlichen vier nur denkbar knapp verloren.

Insgesamt 8 Bottroper und 7 Borbecker Mädels stellten sich der Herausforderung und traten in der Saison 2017/18 als Spielgemeinschaft in der Verbandsliga an. Unterstützt wurde das Team von Ex- Bundesligacoach Ulrich Walkenhorst, der mit Hilfe von Borbecks Geschäftsführer Michael Werzinger zugesagt hatte, den Trainerposten der Spielgemeinschaft zu übernehmen.

"Die Mannschaft hat einen tollen Job gemacht!", bringen die beiden Vorsitzenden Daniel Lemanski (Bottrop) und Marcel Werzinger (Borbeck) die Saison auf den Punkt. In der kommenden Saison dürfte es dann - je nach Spielklasseneinteilung - hoffentlich zu Derbys mit VV Humann und Tusem Essen kommen. Das Spielrecht wechselt nach Borbeck, aber die erfolgreiche Spielgemeinschaft der Bobos bleibt bestehen. Und auch Trainer Walkenhorst wird in der kommenden Saison wieder an der Linie stehen und ist derzeit dabei ein schlagkräftiges Team zusammenzustellen.

Die Ehrung des Teams wird beim letzten Bundesligaspiel zwischen VC Allbau Essen und TSV Bayer Leverkusen, am 21. April um 19 Uhr 30 Uhr, in der Sporthalle Bergeborbeck stattfinden. 

Zum Aufsteigerteam gehören:
Sophie Abramowski, Saskia Bein, Julia Brüggemann, Sabine Burzyk, Patricia Jügel, Alina Koppert, Emma Löker, Kristina Nagel, Laura Ochs, Mandy Pickarski, Lena Pollex, Vanessa Raake, Kathrin Reichstein, Lara Schelonke, Carolin Zysk - Trainer: Ulrich Walkenhorst.

Facebook News

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook

15.07. 09:42 lokalsportessen.de

Mit der Verpflichtung von Alkan Talas ist es den Verantwortlichen in Kray erneut gelungen, ein umworbenes Talent des Essener Fußballs für sich zu gewinnen.

Facebook

12.07. 10:55 lokalsportessen.de

Mit dem 33-jährigen Sven Locke, kann Oberligist FC Kray für die kommende Saison seinen neuen Torwarttrainer präsentieren. Sven Locke, der in der Jugend beim MSV Duisburg ausgebildet wurde, dann aber beim Übergang in den Seniorenbereich eine schwere Verletzung erlitt und deshalb seine aktive Karriere beenden musste, betreut und trainiert ab sofort die Torhüter des FC Kray.

Facebook

12.07. 10:50 lokalsportessen.de

Auch in Testspielen wird ein Sieg des Favoriten erwartet. Im dritten Vorbereitungsspiel besiegte das Bundesligateam von der SGS Essen einen starken Regionalligisten aus Bocholt mit 5:0 (2:0).

Facebook

11.07. 15:55 lokalsportessen.de

Die Essener VKJ‐Talentschmiede Ruhrpott kümmert sich in Zusammenarbeit mit dem Boxring Essen e.V. um junge Boxtalente. Am vergangenen Wochenende reisten drei Nachwuchsboxer zu ihrer ersten Bewährungsprobe in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Ihr Ziel, bei „Düsseldorf next Boxchamp“ zu zeigen was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten. Für den jungen Belal Semmo, der in der Altersklasse U15 bis 45 Kg boxt sollte es ein großer Tag werden. Er überzeugte bei seinem aller ersten Boxkampf und ging als strahlender Sieger aus dem Ring.

Facebook

10.07. 09:30 lokalsportessen.de

Mit großer Freude haben alle Beteiligten des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) die Entscheidung des Landessportbunds sowie der Staatskanzlei NRW aufgenommen, den Essener Landesleistungsstützpunkt des Eissportverbandes NRW für Eiskunstlauf und Eistanzum weitere vier Jahre zu bestätigen.

Facebook