Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Handball-Lokal Sport Essen SL

09.03. SGÜ weiter im Verbandsliga-Spitzenquartett

Dank einer überzeugenden 33:23 (15:11) Vorstellung beim TV Ratingen hält die SGÜ Kontakt zum Spitzentrio - der Abstand auf Platz eins beträgt nur noch zwei Punkte.

Die unverhoffte Niederlage von Ligaprimus HSG Bergische Panther II sorgt für mächtig Spannung im Aufstiegsrennen der Verbandsliga.

Während nun der Bergische HC II wieder von der Tabellenspitze grüßt, liegen die Panther und der Kettwiger SV punktgleich auf den Rängen 2 und 3 (alle 6 Minuspunkte). Dahinter befindet sich die SG Überruhr in Lauerstellung (8 Minuspunkte).

Im Spiel gegen den TV Ratingen kam man nur in den Anfangsminuten mit dem starken Moritz Metelmann der Gastgeber nicht zurecht. Eine etwas offensivere Deckung gegen ihn sorgten für Ballgewinne und provozierten technische Fehler im Angriffsspiel des Gastgebers.

Bis zur 20. Minute konnten sich die Jungs von der Ruhrhalbinsel aber nicht absetzen. Grund dafür waren zu viele Fehler vor allem in Überzahlsituationen in der eigenen Offensive. Ab der 20. Minute wurden auch vorne konsequent Chancen erarbeitet und genutzt.

So konnte die SGÜ mit 4 Toren Vorsprung in die Halbzeitpause gehen.

Nach Wiederbeginn knüpften die Essener an die Leistung kurz vor dem Pausentee an, ließen dem Gastgeber nicht den Hauch einer Chance. Wenn die Abwehr mal nicht zur Stelle war, konnte sich der Gast auf den starken Christian Ridder verlassen, der im 2. Durchgang lediglich achtmal hinter sich greifen musste.

Insgesamt war es eine gute Vorstellung und ein verdienter Sieg der SG Überruhr, die von Hammacher/Vatter/Birkenstock betreut wurden, da Coach Sebastian Vogel privat verhindert war.

Für die SG Überruhr spielten:
Waldrich, Ridder - Lepper (7/5), Onnebrink, Kürten (je 5), Sieberin, Eller, Birkenstock (je 4), Gregory, Vetterlein (je 2), Koenemann, Tholen.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook