Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE Westtribüne 2016-Lokal Sport Essen SL

19.07. Sportliche Spannung und buntes Rahmenprogramm

Rot-Weiss Essen lädt am kommenden Samstag zur Saisoneröffnung ein. Zum Fußballjahres-Auftakt begrüßt RWE seine Fans am Samstag mit einer besonderen Veranstaltung. Neben sportlicher Spannung gibt es an der Hafenstraße ein buntes Rahmenprogramm. 

Auf dem Platz treffen zunächst die Traditionsmannschaften von Werder Bremen und RWE zur 94er-Revanche aufeinander. Dabei werden die Pokalhelden aus dem Hauptstadt-Spektakel nahezu vollständig sein. Kurz darauf tritt die neu- formierte Mannschaft von Chef-Trainer Christian Titz zur Hafenstraßen-Premiere auf. RWE empfängt dann den Südwest-Regionalligisten und Traditionsverein Kickers Offenbach zur Generalprobe vor dem Ligastart. 

Abseits des Rasens erwartet alle Rot-Weissen ab 11.30 Uhr ein spannendes Programm für Klein und Groß. Um 12.00 Uhr lädt die rot-weisse Mannschaft zur Autogrammstunde und Spielervorstellung. Hauptsponsor HARFID bittet zur Nachempfindung des Videospiels „Mario Kart“ im echten Leben. Die Entsorgungsbetriebe Essen laden ins E-Sport Zelt, bei der Jugendhilfe messen sich Groß und Klein an der Torwand, die Johanniter präsentieren einen echten Krankenwagen und die Westdeutsche Allgemeine Zeitung veranstaltet eine Fotoaktion im Redaktionsmobil. FFA und Westtribüne bieten Rot-Weissen Kickern, Fußballdart und Dosenwerfen. Außerdem lädt die GMS-Initiative um 13.00 Uhr auf ein Kaltgetränk zur Einweihung neuer Exponate in die „Kleine Gruga“. 

Für das große Tagesfinale sorgen Fan- und Förderabteilung (FFA) in Zusammenarbeit mit der Westtribüne. Nach Abpfiff können RWE-Fans bei Getränken zu fanfreundlichen und Live-Musik der Café Nova Staudertrinkers hinter der WAZ-Westkurve auf die neue Saison anstoßen. 

Die rot-weisse Saisoneröffnung in der Übersicht: 

11.30 Uhr: Beginn des Rahmenprogramms
12.00 Uhr: Autogrammstunde und Vorstellung der 1. Mannschaft
14.00 Uhr: RWE - Werder Bremen (Traditionsmannschaften)
16.00 Uhr: RWE - Kickers Offenbach
18.00 Uhr: Konzert der Café Nova Staudertrinkers


 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook