Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Neuverpflichtung-Lokal Sport Essen RWE

31.01. RWE verpflichtet Matuwila

Der Innenverteidiger wechselt auf Leihbasis aus der Pfalz ins Ruhrgebiet. Kurz vor dem Ende der Transferperiode verstärkt Rot-Weiss Essen seine Defensive. Vom 1. FC Kaiserslautern stößt Innenverteidiger José-Junior Matuwila zum rot-weissen Kader. Der gebürtige Bonner wird bis Sommer 2020 ausgeliehen. 

„Wir haben nie einen Hehl daraus gemacht, uns auf der Innenverteidigerposition breiter aufstellen zu wollen. Mit José-Junior Matuwila konnten wir einen erfahrenen Abwehrspieler für Rot-Weiss Essen gewinnen, der neben seinen fußballerischen Qualitäten auch mit Blick auf seine Mentalität in unsere Mannschaft passt“, erklärt Sportdirektor Jörn Nowak. 

„Durch die Verpflichtung von José haben wir den gewünschten Transfer für die Defensive tätigen können“, so Chef-Trainer Christian Titz. 

Seine fußballerische Ausbildung erhielt Matuwila beim TuS Mayen, ehe er sich zur U17 dem damaligen Zweitligisten TuS Koblenz anschloss und den Sprung in den Seniorenbereich schaffte. Nach zwei Spielzeiten beim TuS Erndtebrück kehrte er zur Saison 2014/2015 nach Koblenz zurück, wo der FC Energie Cottbus auf ihn aufmerksam wurde. Mit den Lausitzern stieg der 1,86 Meter große Innenverteidiger im Sommer 2018 in die 3. Liga auf und blieb dort weiterhin unumstrittener Stammspieler. Nach dem Abstieg der Cottbuser lotste der 1. FC Kaiserslautern Matuwila Anfang der laufenden Spielzeit an den Betzenberg. Insgesamt kann der 28-Jährige 75 Regionalligaspiele und 46 Partien in der 3. Liga vorweisen. 

„Die Gespräche mit den Verantwortlichen haben mir große Lust auf die Aufgabe hier in Essen gemacht. Ich kann es kaum erwarten, dass es endlich losgeht“, so José-Junior Matuwila. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook