Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE im Pokal gegen RWO-Lokal Sport Essen UL

13.05. RWE steht im Halbfinale des Niederrheinpokals

Rot Weiss Essen hat das Halbfinale im Niederrheinpokal erreicht. Die Rot Weissen setzten sich verdient im Revierderby gegen Rot Weiß Oberhausen durch.

RWE war von der ersten Sekunde an voll da und legte los wie die Feuerwehr. Schon nach drei Minuten klingelte es zum ersten im Kasten der Gastgeber zur 1:0 Führung. Isaiah Young brachte die Kugel aus kurzer Distanz im Oberhausener Gehäuse unter. Danach hatte das Team von RWE-Trainer Christian Neidhart das Match unter Kontrolle, verpasste aber trotz guter Möglichkeiten den zweiten Treffer nachzulegen. So ging es mit der knappen 1:0 Führung in die Kabine.

Die ersten Minuten des zweiten Durchgangs gehörten zunächst den Gastgebern, die aber nicht wirklich gefährlich vor das Essener Tor kamen. Es dauerte bis zur 52. Minute ehe RWE, in Person von Oguzahn Kefkir, wieder einen Schuss auf das Oberhausener Tor abfeuerte. Dieser erste Versuch ging noch am Gehäuse vorbei, beim zweiten machte Kefkir seine Sache besser und drosch die Kugel unhaltbar zum 2:0 in die Maschen. Danach ließen die Essener viele erstklassige Möglichkeiten liegen und sorgten so dafür, dass es nach dem Anschlusstreffer von Shaibou Oubeyapwa (84.) noch einmal ganz kurz spannend wurde. In der 87. Minute sorgte Maximilian Pronichev aber mit seinem Treffer zum 3:1 dafür, dass sich die Hoffnung der Oberhausener auf den Ausgleich in Luft auflösten. Der eingewechselte Steven Lewerenz sorgte danach mit dem vierten Treffer (91.) für den Endstand. Im Halbfinale wartet nun der SV Straelen. Wann gespielt wird, steht noch nicht fest.