Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE Westtribüne 2016-Lokal Sport Essen SL

08.03. Marcus Uhlig tritt Nachfolge von Prof. Dr. Michael Welling an

Marcus Uhlig wird zum 1. November neuer Vorstand von Rot-Weiss Essen. Der studierte Jurist wird die Nachfolge von Michael Welling antreten und bis zu dessen Ausscheiden von diesem in den kommenden Wochen eingearbeitet. Anschließend wird Uhlig neuer Vorstandsvorsitzender.

„Marcus Uhlig hat bereits in der 3. Liga und der 2. Bundesliga nachgewiesen, dass er die Geschäfte eines Vereins erfolgreich führen kann. Zudem bringt er durch seine Erfahrung in verschiedenen Bereichen der Vereinsarbeit wichtige Kenntnisse mit, die sowohl im Hinblick auf Entscheidungsprozesse als auch in der täglichen Arbeit mit den Kolleginnen und Kollegen der Geschäftsstelle sehr hilfreich sind. Das persönliche Kennenlernen hat unseren positiven Eindruck dann bestätigt, so dass wir uns als Aufsichtsrat einstimmig für Marcus Uhlig entschieden haben“, so Dr. André Helf, Vorsitzender des Aufsichtsrats von Rot-Weiss Essen.

Marcus Uhlig ist ein Allrounder in Sachen Vereinsarbeit. Zwölf Jahre arbeitete der studierte Jurist für den DSC Arminia Bielefeld und begann seine Tätigkeit zunächst im Bereich Medien und Kommunikation, den er ab 2009 als Pressesprecher des Vereins hauptverantwortlich leitete. In den folgenden Jahren wurden Uhlig zudem das Teammanagement sowie ab 2011 schließlich der Posten des Geschäftsführers des Zweitligisten übertragen. Gleich zweimal stieg Arminia in dieser Zeit auf, davon einmal nach vorherigem Abstieg als direkter Wiederaufsteiger in der Saison 2014/2015. Zudem wurde das Halbfinale im DFB-Pokal erreicht. Im Anschluss an diese Erfolge legte Uhlig sein Amt aus gesundheitlichen Gründen nieder.

Marcus Uhlig: "Ich hatte in den vergangenen Wochen einen sehr intensiven und positiven Austausch mit Dr. André Helf und Michael Welling. Für das Vertrauen des Aufsichtsrates möchte ich mich bedanken. Jetzt freue ich mich auf diese besondere Aufgabe - nicht zuletzt aufgrund der Tatsache, dass ich seit meiner Kindheit RWE-Fan bin. Der Club hat sich in den letzten Jahren finanziell und strukturell hervorragend entwickelt. Inhaltlich wird es darum gehen, diesen Weg fortzuführen und auf dieser Basis nachhaltig daran zu arbeiten, die sportliche Weiterentwicklung zu forcieren und die Wahrscheinlichkeit zu erhöhen, dass wir möglichst bald alle zusammen die Erfolge feiern können, die wir uns als Gesamtverein aus Fans, Mannschaft, Partnern und Geschäftsstelle wünschen."

Facebook News

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook

14.10. 15:53 lokalsportessen.de

Am 11. Spieltag der Bezirksliga Gruppe 6 bleibt Adler Union Frintrop weiter ungeschlagen. Der 3:2 Sieg beim TuSEM war der neunte Dreier der laufenden Saison. Weil alle Verfolger ihre Aufgaben ebenfalls mit Drei Punkten erledigten, bleibt es oben weiter spannend.

Facebook

14.10. 12:34 lokalsportessen.de

Die U17-Juniorinnen von der SGS Essen haben mit einem gelungen 4:0-Erfolg über Bayer Leverkusen, die Tabellenführung in der Juniorinnen-Bundesliga West/Südwest verteidigt.

Facebook

14.10. 12:19 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben ihr Match gegen den Tabellenführer aus Iserlohn mit 79:87 verloren. Bis kurz vor dem Ende hielten Joe Hart (Foto li.) und seine Teamkollegen dagegen und hätten gegen das Spitzenteam der Liga sogar gewinnen können. So blieb der großartige Kampf der Baskets am Ende unbelohnt.

Facebook

14.10. 12:02 lokalsportessen.de

Der Handball-Zweitligist TUSEM Essen musste seine erste Heimniederlage in dieser Saison einstecken. In der Sporthalle „Am Hallo“ unterlag die Mannschaft von Trainer Jaron Siewert dem Wilhelmshavener HV knapp mit 28:29 (15:15).

Facebook

12.10. 20:18 lokalsportessen.de

Nachdem der ETB Schwarz-Weiß in der Meisterschaft wegen des Pokalspiels der SSVg Velbert am letzten Wochenende aussetzen musste, steht jetzt die schwere Hürde beim starken Aufsteiger TSV Meerbusch an.

Facebook