Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 RWE Westtribüne 2016-Lokal Sport Essen SL

08.03. Engelbrecht nimmt Auszeit

RWE-Neuzugang Daniel Engelbrecht nimmt eine vorläufige Auszeit vom Fußball. Damit folgt der 26-Jährige den Empfehlungen seiner Ärzte, welche die Herzprobleme des Stürmers in den vergangenen Monaten intensiv untersucht hatten. Engelbrecht konzentriert sich nun vorläufig auf seine Trainerausbildung.

Mit großen Ambitionen war der zweitligaerfahrene Mittelstürmer im Sommer aus Steinbach nach Essen gewechselt. Trotz bestandenem Medizincheck und guten Werten im Leistungstest musste Engelbrecht sein erstes Training im rot-weissen Dress jedoch frühzeitig beenden. Aufgrund von Herzrhythmusstörungen hatte sein implantierter Defibrillator während eines Trainingsspiels ausgelöst. Seitdem ließ sich der gebürtige Kölner von verschiedenen Spezialisten untersuchen und erhielt vor wenigen Tagen die Ergebnisse. „Mir wurde mitgeteilt, dass kurzfristig nicht an eine Rückkehr auf den Platz zu denken ist“, so Engelbrecht. Ein Schock für den Stürmer, der sich in der Saison 2013/2014 nach verschiedenen Operationen und schließlich dank eines implantierten Defibrillators auf beeindruckende Art und Weise zurück auf den Platz kämpfte. Seitdem spielte und trainierte Engelbrecht nahezu beschwerdefrei und machte durch gute Leistungen bei den Stuttgarter Kickers, Alemannia Aachen und der TSV Steinbach auf sich aufmerksam. „Uns tut es in erster Linie einfach extrem Leid für Daniel. Er ist ein Kämpfer und hat es geschafft, nach einem heftigen Rückschlag im Jahr 2013 wieder auf dem Platz stehen und Leistungssport betreiben zu können. Nach diesem erneuten Rückschlag muss es aber jetzt um seine Gesundheit gehen und dafür ist es unumgänglich, dass er die Fußballschuhe ruhen lässt“, erklärt Jürgen Lucas, Direktor Sport Senioren von Rot-Weiss Essen, der ergänzt: „Daniel ist einer von uns, daher werden wir ihm als Verein in dieser schwierigen Zeit bestmöglich zur Seite stehen.“
Seine Erfahrung aus einem Zweitliga-, 38 Drittliga- und 45 Regionalligaspielen gibt Engelbrecht in Zukunft vorläufig an die nächste Generation weiter. So widmet er sich nach Rücksprache mit den Verantwortlichen des Traditionsvereins von der Hafenstraße seiner Trainerausbildung. „RWE hat mich bei allen Schritten unterstützt und dafür möchte ich mich bedanken“, so Engelbrecht weiter. Und auch seine Zukunft auf dem Rasen hat er noch nicht abgehakt: „Ich möchte es irgendwann noch einmal probieren.“

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook