Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 Symbolbild sus-Lokal Sport Essen SL

13.05. Schonnebeck geht weiter vorne weg

Der Traum von der Meisterschaft lebt weiter. Die SpVg Schonnebeck steht nach dem 32. Spieltag weiter auf dem ersten Platz der Oberliga Niederrhein. Mit einem dem 

Beim 4:1 Sieg über TuRU Düsseldorf mussten sich die Fans mit dem ersten Torjubel bis zur 55. Minute gedulden. Kevin Bara besorgte das 1:0, ehe sich Georgios Ketsatis gleich zwei Mal vom Punkt (61., 67.) in die Torschützenliste eintragen durfte. In der 80.Minute setzte Damian Bartsch, mit dem vierten Treffer, den Deckel auf die Partie. Der Anschlusstreffer in der 83. Spielminute hatte keine Bedeutung mehr. Insgesamt 25 Minuten reichten dem Team von Schonnebecks Trainer Dirk Tönnies um den Tabellenvierzehnten mit einer satten Niederlage unter die Dusche zu schicken.

Die beiden kommende Spieltage werden jetzt zur echten Härteprobe. Am nächsten Spieltag steht das Match beim Tabellendritten vom VFB Homberg auf dem Spielplan. Am letzten Spieltag empfängt der Spitzeneiter dann die Sportfreunde Baumberg, die aktuell auf dem vierten Platz stehen.

 

Facebook News

12.08. 17:52 lokalsportessen.de

Der BVB gewinnt den Test gegen Lazio Rom 1:0

Facebook

12.08. 15:37 lokalsportessen.de

Heute ist der BVB zu Gast im Stadion Essen. Hier wird nochmal gegen Lazio Rom getestet. Fünf Minuten sind gespielt und es steht noch 0:0.

Facebook

11.08. 18:08 lokalsportessen.de

Das Testspiel zwischen den Moskitos und der DEG endet 4:0 für die Gäste aus Düsseldorf!

Facebook

11.08. 17:29 lokalsportessen.de

Das zweite Drittel bleibt torlos. Es steht weiterhin 2:0 für die Gäste aus Düsseldorf.

Facebook

11.08. 16:48 lokalsportessen.de

Heute ist Sommerfest bei den Moskitos Essen. Als Gast ist die DEG da! Nach dem ersten Drittel führen die Gäste mit 2:0.

Facebook

30.07. 14:23 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen muss mindestens für den Rest des Jahres auf Neuzugang Kevin Freiberger verzichten. Der Stürmer verletzte sich im Auftaktspiel der Rot-Weissen in Rödinghausen bereits in der ersten Spielminute am Knie. Diese Verletzung stellte sich in der heutigen Untersuchung nun als Riss des vorderen Kreuzbandes heraus.

Facebook