Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

17.05. Luka Bosnjak wechselt aus Ratingen nach Schonnebeck

Luka Bosnijak wechselt vom Ligakonkurrenten Ratingen 04/19 zur neuen Spielzeit an den Schetters Busch. Damit ist neue Mittelfeldmann, nach Nils Klima, der vom SV Burgaltendorf an den Schetters Busch wechselt, der zweite externe Zugang. Die Kaderplanungen bei der SpVg Schonnebeck laufen aktuell auf Hochtouren. Weitere Entwicklungen sollen demnächst bekanntgegeben werden.

Mit seinen 20 Jahren weist der in Essen wohnhafte Mittelfeldspieler bereits 58 Oberligaeinsätze für die Ratinger und den Stadtnachbarn FC Kray auf. Dabei erzielte der bei Rot-Weiss Essen ausgebildete Bosnjak 15 Tore. 

„Wir haben Luka bereits seit geraumer Zeit in unserem Blickfeld“, verrät Christian Leben, Sportlicher Leiter der Schonnebecker Schwalben, und ergänzt: „Jetzt konnten wir ihn endlich von uns überzeugen. Neben der sportlichen Perspektive waren die Umstände, dass er in unserem Stadtteil wohnt und im August seine Ausbildung in Essen beginnt, sicher ein wichtiges Kriterium für einen Wechsel zu uns.“ 

Sportlich skizziert Leben den 20-jährigen Neuzugang auf dem aufsteigenden Ast: „Luka hat sich in dieser Saison noch einmal sehr gut entwickelt. Diese positive Entwicklung wollen und werden wir in Schonnebeck weiter ausbauen und fortsetzen. Er soll bei uns eine wichtige Rolle einnehmen. Von ihm erhoffen wir uns noch mehr Torgefahr aus dem Mittelfeld.“ 

Neuzugang Bosnjak freut sich auf die neue Aufgabe: „Trotz zahlreicher Angebote anderer Vereine habe ich mich in Schonnebeck am besten aufgehoben gefühlt. Ich habe gemerkt, dass Trainer Dirk Tönnies auf mich setzt. Unter ihm möchte ich mich noch weiter entwickeln. Ich hatte eine schöne Zeit in Ratingen und bedanke mich dafür bei den Leuten dort. Aber jetzt kann ich es kaum erwarten, dass die neue Saison beginnt. Mit Blick auf meine bald beginnende Ausbildung freue ich mich auf deutlich kürzere Wege.“ 

 

Facebook News

21.10. 20:51 lokalsportessen.de

Am 12. Spieltag bleibt das Spitzenspiel zwischen Adler Union Frintrop und der SG Kupferdreh-Byfang torlos. Adler bleiben aber trotz des Punktverlustes an der Tabellenspitze.

Facebook

21.10. 16:56 lokalsportessen.de

Das war Werbung für den Handball! Am Ende eines dramatischen und packenden Topspiels jubelte der TUSEM Essen über einen 30:29-Sieg in letzter Sekunde gegen den Tabellenführer HSC Coburg, der somit seine erste Saisonniederlage einstecken musste. „In Coburg die zwei Punkte zu holen, ist wirklich überragend“, freute sich Trainer Jaron Siewert unmittelbar nach der Partie.

Facebook

21.10. 16:52 lokalsportessen.de

Es bleibt dabei, Katernberg und RuWa Dellwig sind auch weiter nicht zu bezwingen. Durch die Niederlage von der SGS Schönebeck können sich die beiden Topteams sogar ein wenig absetzen.

Facebook

21.10. 16:51 lokalsportessen.de

Am 12.Spieltag der Bezirksliga trennen sich die SpVgg Steele 03/09 und der VFB Essen-Nord 09 e.V. mit einem 1:1 unentschieden.

Facebook

18.10. 12:11

??‍♂️Vorsicht! Ihr seid jetzt berühmt! Zumindest gibt es jetzt ein Buch über Euch. Über Handballer. Und: Jeder Handballer wird sich und seine Mannschaftskollegen hier wiederfinden – ob er will, oder nicht ? Handballhoelle-bezirksliga.de: das erste Buch über Amateurhandball überhaupt! Ideal auch als Geschenk für Trainer und Mannschaft. Weil diese Liga ein eigenes Buch verdient hat – und weil Ihr Euch dieses Zwerchfelltraining verdient habt!??‍♂️ ???Höllisch heiß. Teuflisch böse. Himmlisch gut. Und mit Vorwort von ?Weltmeister Henning Fritz! https://youtu.be/yxU0g57jeVI ???

Facebook

14.10. 16:33 lokalsportessen.de

Der Tabellenführer von DJK/SF Katernberg bleibt weiter ungeschlagen. Die Verfolger von RuWa Dellwig und Schönebeck bleiben dem Spitzenreiter mit deutlichen Siegen weiter im Nacken..

Facebook