Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Symbolbild Fußball-Lokal Sport Essen SL

08.05. Kai Nakowitsch wechselt zur Spielvereinigung

Das Gerücht hat sich bestätigt, Innenverteidiger Kai Nakowitsch wechselt zur Saison 2019/2020 vom Regionalligisten Rot-Weiß Oberhausen zur Spielvereinigung Schonnebeck. 

Der 24-Jährige ist ein gestandener Regionalliga-Spieler. Insgesamt 136 Spiele in der vierthöchsten deutschen Spielklasse hat Nakowitsch für RWO und Rot-Weiss Essen bestritten. Bei RWE durchlief er alle Jugendmannschaften, ehe er zur Saison 2015/2016 in das benachbarte Oberhausen wechselte. Mit RWO hat er zwei Spieltage vor Ende der Spielzeit immer noch die Chance auf den Aufstieg in die 3. Liga. Mit 26 Einsätzen, bei denen er 22 Mal die vollen neunzig Minuten durchspielte, hat er großen Anteil am aktuellen Erfolg der Kleeblätter. 

Christian Leben, Sportlicher Leiter der Spielvereinigung, ist selbstverständlich sehr glücklich über die Neuverpflichtung: „Kai ist ohne Frage ein Knaller-Transfer. Bei RWO ist er seit drei Spielzeiten Stammspieler in der Innenverteidigung und bringt eine unglaublich hohe Qualität mit, die wir in unserem Defensivverbund bisher so nicht hatten. Außerdem wird er mit seiner Erfahrung auf hohem Niveau natürlich dazu beitragen, unsere jungen Spieler besser zu machen. Einen Spieler dieses Kalibers an den Schetters Busch gelotst zu haben, ist für die Spielvereinigung Schonnebeck etwas sehr Besonderes. Hinzu kommt, dass Kai ein super umgänglicher Typ ohne jegliche Allüren ist, der aus Essen kommt und seiner Heimatstadt sehr verbunden ist“, sagt Leben. 

Nakowitsch selbst freut sich nach sieben Saisons Regionalliga auf eine neue Herausforderung in der Oberliga-Niederrhein: „Natürlich bin ich glücklich in Schonnebeck gelandet zu sein. Es gibt einige Gründe, warum ich diesen Schritt gehe. Zum einen, möchte ich meine Ausbildung weiter vorantreiben. Ich möchte nach dem Fußball eine andere Karriere einschlagen und plane diesen Lebensweg mit Weitsicht. Trotzdem: Schonnebeck ist keine Notlösung, die ich nur wähle, um mit Fußball weiterhin etwas dazuzuverdienen. Ich bin durch und durch Fußballer und auch Essener. Ich habe mein fußballerisches Können bei RWE beigebracht bekommen und liebe diesen Sport und die Stadt Essen. Deshalb war der Schritt zur Spielvereinigung nur logisch. Hier ist es sehr familiär und in der nächsten Saison hat der Verein definitiv auch sportliche Ansprüche, wieder weiter oben anzugreifen“, sagt Nakowitsch zum Wechsel. 

Facebook News

18.07. 10:27 lokalsportessen.de

Sehr zufrieden waren die Veranstalter des Vereins RuWa Dellwig sowie alle mitwirkenden Mitarbeiter der Stadtwerke Essen und der Allbau mit der Resonanz auf den ersten RuWa-Familientag, im Freibad Dellwig. Exakt 1097 Besucher wollten beim ersten Familienfest und der Spieleolympiade dabei sein.

Facebook

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook

15.07. 09:42 lokalsportessen.de

Mit der Verpflichtung von Alkan Talas ist es den Verantwortlichen in Kray erneut gelungen, ein umworbenes Talent des Essener Fußballs für sich zu gewinnen.

Facebook

12.07. 10:55 lokalsportessen.de

Mit dem 33-jährigen Sven Locke, kann Oberligist FC Kray für die kommende Saison seinen neuen Torwarttrainer präsentieren. Sven Locke, der in der Jugend beim MSV Duisburg ausgebildet wurde, dann aber beim Übergang in den Seniorenbereich eine schwere Verletzung erlitt und deshalb seine aktive Karriere beenden musste, betreut und trainiert ab sofort die Torhüter des FC Kray.

Facebook

12.07. 10:50 lokalsportessen.de

Auch in Testspielen wird ein Sieg des Favoriten erwartet. Im dritten Vorbereitungsspiel besiegte das Bundesligateam von der SGS Essen einen starken Regionalligisten aus Bocholt mit 5:0 (2:0).

Facebook

11.07. 15:55 lokalsportessen.de

Die Essener VKJ‐Talentschmiede Ruhrpott kümmert sich in Zusammenarbeit mit dem Boxring Essen e.V. um junge Boxtalente. Am vergangenen Wochenende reisten drei Nachwuchsboxer zu ihrer ersten Bewährungsprobe in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Ihr Ziel, bei „Düsseldorf next Boxchamp“ zu zeigen was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten. Für den jungen Belal Semmo, der in der Altersklasse U15 bis 45 Kg boxt sollte es ein großer Tag werden. Er überzeugte bei seinem aller ersten Boxkampf und ging als strahlender Sieger aus dem Ring.

Facebook