Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Fussball-Lokal Sport Essen SL

15.08. Alle Essener Oberligaclubs erfolgreich

Alle drei Essener Oberligamannschaften haben im Mittwochspiel der englischen Woche die maximale Punktzahl eingefahren. Der FC Kray hat SC Union Nettetal mit fünf zu null vom Platz gefegt und grüßt von der Tabellenspitze, ETB SW Essen hat gegen den Aufsteiger vom TVD Velbert mit eins zu null gewonnen und die SpVg Schonnebeck hat bei TuRU 80 das drei Punkteticket gelöst.

FC Kray – SC Union Nettetal 5:0 (2:0)
Der Aufsteiger vom FC Kray führt durch den fünf zu null Sieg gegen Nettetal am zweiten Spieltag die Tabelle an. Yassine Bouchama sorgte mit seinem Treffer in der 7. Spielminute für einen Blitzstart. Danach dauerte es allerdings ein wenig bis der FC Anhang den nächsten Treffer bejubeln durfte. Philipp Schmidt zeigte sich dafür in der 35. Minute verantwortlich. Im zweiten Durchgang legten dann Mehmet Serif Dalyangolu (57.), Kevin Bara (64.) und Ilias Elouriachi (74.) den Deckel auf die Partie. In Kray darf zu recht von einem Saisonstart nach Maß gesprochen werden.  

ETB SW Essen – TVD Velbert 1:0 (1:0)
Das gilt auch für das Team von ETB SW Essen. Zwei Spiel, zwei Siege, mehr geht nicht. Beim Aufsteiger vom TVD Velbert war das volle Punktepacket für die Schwarz-Weißen schon nach drei Minuten geschnürt. Der Treffer von Sebastian Michalsky (3.) reichte um perfekt in die neue Saison zu starten.

TuRU 80 – SpVg Schonnebeck 1:2 (0:0)
Im Spiel zwischen der Spielvereinigung Schonnebeck und TuRU 80 hat es dagegen mit dem Toreschiessen etwas gedauert. Alle drei Treffer des Spiels fielen in Halbzeit zwei. Zuerst sorgte Markus Heppke in der 60. Minute für die Schonnebecker Führung. Die Freude darüber dauerte allerdings nicht lange, denn sieben Zeigerumdrehungen später glichen die Gastgeber schon wieder aus. Das es am Ende doch noch zum Sieg für Schonnebeck reichte, ist dem Treffer von Marc Enger (74.) zu verdanken. Mit einem Unentschieden und einem Sieg ist auch Schonnebeck gut in die Saison gestartet.