Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Etb logo-Lokal Sport Essen SL

19.01. Erneuter Testspielsieg für den ETB

Der Essener Oberligist ETB Schwarz-Weiß hat auch sein zweites Testspiel in der Vorbereitung gewonnen. Die kurzfristig angesetzte Partie gewann die Mannschaft von ETB-Coach Manfred „Manni“ Wölpper heute mit 3:2 (1:1) beim Bezirksligaspitzenreiter Blau-Gelb Überruhr.

Auf dem Kunstrasenplatz der Bezirkssportanlage Überruhr startete der Oberligist gut und ging bereits in der 8. Spielminute durch Alessandro „Aki“ Tomasello mit 1:0 in Führung. Die Gastgeber hielten aber gut dagegen und konnten nur elf Minuten später den 1:1-Ausgleich durch Ersin Canseven erzielen (19.). Kurz nach dem Seitenwechsel ging der Außenseiter aus Überruhr sogar mit 2:1 in Front, als Sebastian Rosbach ins Gehäuse der Schwarz-Weißen traf (47.). In der Folgezeit drehte dann ETB-Stürmer Malek Fakhro die Partie und sorgte mit seinem Doppelpack in der 66. und 74. Minute, für den standesgemäßen 3:2-Erfolg der Uhlenkrugelf.

ETB-Trainer Manni Wölpper zur Partie: „Wir haben uns heute nicht mit Ruhm bekleckert. Wir haben zwar ein paar schöne Tore geschossen, waren aber hi
nten in der Abwehr viel zu löchrig. Heute haben viele Spieler aus der sogenannten zweiten Reihe gespielt. Das Spiel war für die Vorbereitung angemessen, aber der Spielfluss fehlte heute bei uns. Wir mussten allerdings verletzungsbedingt schon relativ früh zwei Auswechselungen vornehmen und entsprechend umstellen. Wir haben 3:2 gewonnen, das ist aber erst Mal positiv.


Tore: 0:1 A. Tomasello (8.), 1:1 Canseven (19.), 2:1 Rosbach (47.), 2:2 Fakhro (66.), 2:3 Fakhro (74.)

Facebook News

15.07. 15:29 lokalsportessen.de

Es hat schon Tradition, das sich die Vorschulkinder des Ev. Familienzentrums Essen-Rüttenscheid, Kindergarten Julienstraße, kurz vor den Ferien noch einmal sportlichen Herausforderungen stellen. Deshalb wurde auch in diesem Jahr wieder auf der Schillerwiese die jährliche Kindergarten-Olympiade durchgeführt. Auf dem Fotos sind die sechs erfolgreichen Olympia-Teilnehmer nach der Siegerehrung zu sehen: (v. l.) Adrian, Minou, Sophia, Thea und Jamie mit Erzieherin Andrea Steinbach und Sport-Übungsleiter Rainer Grebert.

Facebook

15.07. 09:42 lokalsportessen.de

Mit der Verpflichtung von Alkan Talas ist es den Verantwortlichen in Kray erneut gelungen, ein umworbenes Talent des Essener Fußballs für sich zu gewinnen.

Facebook

12.07. 10:55 lokalsportessen.de

Mit dem 33-jährigen Sven Locke, kann Oberligist FC Kray für die kommende Saison seinen neuen Torwarttrainer präsentieren. Sven Locke, der in der Jugend beim MSV Duisburg ausgebildet wurde, dann aber beim Übergang in den Seniorenbereich eine schwere Verletzung erlitt und deshalb seine aktive Karriere beenden musste, betreut und trainiert ab sofort die Torhüter des FC Kray.

Facebook

12.07. 10:50 lokalsportessen.de

Auch in Testspielen wird ein Sieg des Favoriten erwartet. Im dritten Vorbereitungsspiel besiegte das Bundesligateam von der SGS Essen einen starken Regionalligisten aus Bocholt mit 5:0 (2:0).

Facebook

11.07. 15:55 lokalsportessen.de

Die Essener VKJ‐Talentschmiede Ruhrpott kümmert sich in Zusammenarbeit mit dem Boxring Essen e.V. um junge Boxtalente. Am vergangenen Wochenende reisten drei Nachwuchsboxer zu ihrer ersten Bewährungsprobe in die Landeshauptstadt nach Düsseldorf. Ihr Ziel, bei „Düsseldorf next Boxchamp“ zu zeigen was sie in den vergangenen Trainingseinheiten gelernt hatten. Für den jungen Belal Semmo, der in der Altersklasse U15 bis 45 Kg boxt sollte es ein großer Tag werden. Er überzeugte bei seinem aller ersten Boxkampf und ging als strahlender Sieger aus dem Ring.

Facebook

10.07. 09:30 lokalsportessen.de

Mit großer Freude haben alle Beteiligten des Essener Jugend-Eiskunstlauf Vereins (EJE) die Entscheidung des Landessportbunds sowie der Staatskanzlei NRW aufgenommen, den Essener Landesleistungsstützpunkt des Eissportverbandes NRW für Eiskunstlauf und Eistanzum weitere vier Jahre zu bestätigen.

Facebook