Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Etb logo-Lokal Sport Essen SL

10.11. Der Uhlenkrug ruft wieder

Der ETB Schwarz-Weiß darf zum dritten Mal hintereinander in der Oberliga Niederrhein am heimischen Uhlenkrug antreten, wo die Mannschaft von ETB-Coach Manfred Wölpper weiterhin ungeschlagen ist und in sieben Partien, sechs Siege feiern konnte. Kommender Gegner ist am Sonntag die Mannschaft von Ratingen 04/19. Der Anstoß erfolgt um 14.30 Uhr.

Die Gäste der Schwarz-Weißen liegen auf dem elften Tabellenplatz und haben neunzehn Zähler auf ihrem Konto. Vier Punkte mehr kann der ETB aufweisen, was momentan Platz sieben in der Tabelle bedeutet. Trainiert wird Ratingen von Alfonso del Cueto, der das Amt nach dem siebten Spieltag von Karl Weiß übernommen hat. Es hat dort aber kein Neuland betreten, denn bereits von 2011 bis 2014 war er Coach der Blau-Gelben. Die 04/19er haben eine große Anzahl von Spielern in ihren Reihen, die bereits für den ETB vor den Ball getreten haben. Mark Zeh, Denis Dluhosch, Erkan Ari und Dustin Hoffmann liefen alle schon für die Schwarz-Weißen in der Oberliga Niederrhein auf. Komplettiert wird der Ex-ETB-Tross von Co-Trainer Stephan Engels, der in gleicher Position bis zum Januar am Uhlenkrug tätig war. Eine besondere Partie ist das Oberligaduell gegen Ratingen 04/19 auch für ETB-Goalgetter Marvin Ellmann, der in der letzten Saison noch die Schuhe für unsere heutigen Gäste schnürte. Beim 3:3-Unentschieden der Vorsaison in Ratingen, erzielte er auch einen Treffer gegen seine Schwarz-Weißen.

„Die Ratinger sind schlechter in die Saison gestartet, als sie es selbst erwartet haben, ansonsten kann ich mir den Trainerwechsel nicht erklären. Nachdem Alfonso del Cueto das Team übernommen hat, haben sie aber deutlich mehr Punkte geholt. Sie sind personell gut besetzt, aber ich hoffe, dass wir da weitermachen, wo wir letzten Sonntag aufgehört haben. Wir wollen natürlich oben dran bleiben. Es ist wieder ein Heimspiel und das ist gut für uns. Danach wollen wir dann unsere momentane Auswärtsschwäche beheben. Ich hoffe, dass wir am letzten Sonntag gegen TuRU einen Neuanfang gemacht haben und jetzt wieder vermehrt punkten werden“, erklärt ETB-Trainer Manni Wölpper.

Verzichten muss die Elf vom Uhlenkrug weiterhin auf Damian Peterburs und Kapitän Sebastian Michalsky. Eventuell rutscht Kevin Kehrmann nach seiner Verletzungspause wieder in den ETB-Kader.

Facebook News

19.02. 18:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga kommen die Hot Rolling Bears Essen mit einer Niederlage vom Tabellenzweiten RSC Osnabrück zurück. Die Gastgeber siegten mit 60:45 (12:7, 11:11, 20:13, 17:14).

Facebook

19.02. 18:44 lokalsportessen.de

Er gehört schon zum "Inventar" bei Landesligist FC Kray und wird mit Fug und Recht als Legende bezeichnet. Ilias "Ele" Elouriachi bleibt dem Verein auch in der kommenden Saison erhalten, denn der 26-jährige setze nun seine Unterschrift unter einen Vertrag für die neue Saison und geht somit nun bereits in seine zwölfte Spielzeit für die "Blau-Grünen".

Facebook

19.02. 18:38 lokalsportessen.de

Die Regionalhallenmeisterschaften der Verbandsregion Mitte (Düsseldorf/Neuss, Niederrhein-West, Bergisches Land und Essen) nutzten viele junge Essener Leichtathleten (U 16) als letzten Test für die anstehenden Verbandsmeisterschaften Anfang März. Insgesamt konnte der Essener Nachwuchs fünf Titel mit nach Hause nehmen.

Facebook

19.02. 18:24 lokalsportessen.de

Im zweiten Heimspiel des Jahres 2018 konnte der ETB Schwarz-Weiß Essen seinen ersten Dreier feiern. Nachdem es in der Vorwoche gegen Monheim nur zu einem 0:0 am heimischen Uhlenkrug langte, konnte die Mannschaft von ETB-Coach Manni Wölpper heute den FSV Vohwinkel mit 2:1 (2:1) besiegen.

Facebook

19.02. 18:13 lokalsportessen.de

Da ist das Ding! Am 21. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB können die ETB Wohnbau Baskets die schwarze Serie von neun Niederlagen in Serie brechen. Gegen LOK Bernau feiert das Team von Headcoach Philipp Stachula einen verdienten 94:83 (26:13, 27:23, 22:25, 19:22)-Erfolg.

Facebook

19.02. 18:07 lokalsportessen.de

Die Moskitos machten da weiter, wo sie im letzten Drittel am Freitag gegen Leipzig aufgehört hatten. Sie machten Druck auf das Tor der Scorpions in dem an diesem Abend Lukas Müller stand.

Facebook