Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf Rasen-Lokal Sport Essen SL

18.09. Verband sucht Amateurfußballer und Amateurfußballerinnen des Jahres

FUSSBALL.DE, das Amateurfußballportal des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) und seiner Regional- und Landesverbände, sucht zum fünften Mal den "Amateurfußballer und die Amateurfußballerin des Jahres".

Spielerinnen und Spieler, die im Jahr 2018 auf und abseits des Platzes für ihren Verein Außergewöhnliches geleistet haben - auch für Vereine aus dem Gebiet des Fußballverbandes Niederrhein (FVN) -, können ab sofort und bis zum 22. Oktober, 23:59 Uhr, bei FUSSBALL.DE vorgeschlagen werden oder sich selbst bewerben. Per Mail an: amateure@dfb.de

Es gibt bei der Aktion eine namhafte Jury - der 1. DFB-Vizepräsident Amateure Dr. Rainer Koch, DFB-U 21-Trainer Stefan Kuntz sowie die beiden Vorjahressieger Nina Hirsch (SV 67 Weinberg) und Hanno Makel (TuS Löhnberg) - und tolle Preise zu gewinnen: Trikotsätze, einen speziellen Pokal und die Reise zu einem DFB-Länderspiel im März 2019.

Dr. Rainer Koch: "Die Wahl der ‚Amateure des Jahres‘ ist mittlerweile eine Institution und gibt den Amateurfußballerinnen und Amateurfußballern in ganz Deutschland die Bühne, die sie verdient haben. Mit ihrer Leidenschaft und ihrem Engagement halten sie nicht nur die vielen kleinen Vereine an der Basis, sondern auch die Begeisterung für den Fußball generell am Leben. Ich persönlich habe durch den Wettbewerb in den vergangenen vier Jahren viele interessante Fußballerinnen und Fußballer kennengelernt. Sie alle lieben nicht nur unseren Sport, sondern leben auch abseits des Platzes den Teamgedanken und machen sich für gesellschaftliche Werte wie Vielfalt und Zusammenhalt stark. Großartig, dass letztlich nicht nur die Siegerin und die Sieger im Rampenlicht stehen, sondern auch deren Heimatvereine."

FVN-Präsident Peter Frymuth: „Der Fußballverband Niederrhein und ich persönlich unterstützen die Wahl der ‚Amateure des Jahres‘ sehr gerne. Durch diese Aktion rücken Amateurfußballerinnen und Amateurfußballer ins helle Rampenlicht und erfahren so bundesweit die Wertschätzung, die sie sich Tag für Tag mit ihm starken Einsatz verdienen. Ich bin mir sicher, dass wir einige tolle Kandidatinnen und Kandidaten aus dem niederrheinischen Amateurfußball bei FUSSBALL.DE ins Rennen schicken werden.“

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook