Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

16.04. Wild Boys weiter in der Erfolgsspur

Durch einen am Ende verdienten 1:0 Auswärtssieg beim VfL Repelen, hält Landesligist FC Kray weiter den Kontakt zum dritten Tabellenplatz, der aktuell zur Relegation zur Oberliga berechtigt.

Bedingt durch einige Ausfälle (u.a. waren Ionanis Ketsatis, Kevin Steuke und Eugen Pirogov nicht mit an Bord), musste das Krayer Trainerte Isiktas / Kretschmar einige Umstellungen vornehmen. Nico Blaszak nahm den Platz in der Verteidigung an der Seite von Dominik Immanuel ein; Aykut Türk stürmte in vorderster Front. 
Die erste dicke Chance zum Führungstreffer hatte allerdings der VFL Repelen, die den Ball in der 16. Spielminute „nur“ an den Pfosten setzten. Danach dauerte es bis zur 36. Minute, ehe die Angriffsbemühungen der Wild Boys Früchte trugen. Nachdem sich Aykut Türk auf rechts gleich gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hatte, fand sein Querpass Yassine Bouchama, der den FC Kray in Führung brachte. Mit dieser knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel wollte der FCK das Spiel schnell durch einen weiteren Treffer zu entscheiden. Doch trotz einiger guter Möglichkeiten, wollte der Ball nicht ins Tor. Auf der anderen Seite rette die Latte für den bereits geschlagenen Marius Delker. Yassine Bouchama hatte dann in der 69. Minute durch einen Foulelfmeter die Chance auf 2:0 zu stellen, scheiterte jedoch am Repelen-Keeper. Mit Mut und Geschick brachte das Team dann am Ende die knappe Führung über die Zeit und nahm die drei Punkte mit nach Kray.

"Wir hatte zeitweise nicht den besten Zugriff auf das Spiel und haben uns phasenweise dem Spiel der Gastgeber angepasst. Aber für uns geht es auch darum, solche Spiele ergebnisorientiert zu Ende zu spielen. Das hat geklappt", zeigte sich Trainer Muhammet Isiktas nach der Partie zufrieden mit dem Sieg.

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit einem weiteren Heimspiel. Dann gastiert der SV Schwafheim in der KrayArena.

 

 

 

 

Facebook News

21.06. 08:31 lokalsportessen.de

Die Heisinger Rhönradturner haben bei den deutschen Jugendmeisterschaften in Leverkusen insgesamt sechs Medaillen geholt. Die besten Turnerinnen und Turner aus dem gesamten Bundesgebiet absolvierten während der Titelkämpfe einen Mehrkampf in den Disziplinen Gerade, Sprung und Spirale. Aus Heisingen hatten sich insgesamt fünf Sportlerinnen und Sportler für die Meisterschaften qualifiziert.

Facebook

18.06. 12:22 lokalsportessen.de

Ayodele Adetula läuft zukünftig für RWE auf. Der 21-jährige Linksaußen wechselt von der U23 von Eintracht Braunschweig in die Ruhrmetropole. Das Offensivtalent unterschrieb am heutigen Dienstag einen Vertrag bis Sommer 2021.

Facebook

17.06. 15:34 lokalsportessen.de

Der neue Mann im Kasten der Spvg Schonnebeck wechselt von der SSVg Velbert nach Essen. Der 24-Jährige spielte insgesamt sechs Spielzeiten in Velbert, fünf davon war er die Nummer eins im zwischen den Pfosten.

Facebook

17.06. 15:26 lokalsportessen.de

Der 11. Wohnbau Treppenlauf feierte am vergangenen Wochenende einen Tag der Rekorde. Im Ruhrturm an der Huttroper Straße gingen mit knapp 250 Läufern so viele Teilnehmer wie noch nie an den Start. Auf dem Programm standen Einzelwettbewerbe in den Kategorien Frauen, Männer und Schüler. Wer das Treppenhaus lieber im Team in Angriff nehmen wollte, hatte dazu im Staffelwettbewerb die Gelegenheit.

Facebook

05.06. 10:13 lokalsportessen.de

Der frühere HSV Trainer Christian Titz ist neuer Trainer beim Regionalligisten von Rot-Weiss Essen. Der gebürtige Mannheimer hat einen Vertrag bis Sommer 2021 unterschrieben.

Facebook

04.06. 13:38 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen geht ohne Karsten Neitzel in die anstehende Regionalliga- Saison. Der 51-Jährige ist mit sofortiger Wirkung von seinem Amt als Chef- Trainer freigestellt. Das teilten die Verantwortlichen Neitzel am heutigen Dienstag in einem persönlichen Gespräch mit.

Facebook