Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen
 Ball auf kunstrasen-Lokal Sport Essen SL

16.04. Wild Boys weiter in der Erfolgsspur

Durch einen am Ende verdienten 1:0 Auswärtssieg beim VfL Repelen, hält Landesligist FC Kray weiter den Kontakt zum dritten Tabellenplatz, der aktuell zur Relegation zur Oberliga berechtigt.

Bedingt durch einige Ausfälle (u.a. waren Ionanis Ketsatis, Kevin Steuke und Eugen Pirogov nicht mit an Bord), musste das Krayer Trainerte Isiktas / Kretschmar einige Umstellungen vornehmen. Nico Blaszak nahm den Platz in der Verteidigung an der Seite von Dominik Immanuel ein; Aykut Türk stürmte in vorderster Front. 
Die erste dicke Chance zum Führungstreffer hatte allerdings der VFL Repelen, die den Ball in der 16. Spielminute „nur“ an den Pfosten setzten. Danach dauerte es bis zur 36. Minute, ehe die Angriffsbemühungen der Wild Boys Früchte trugen. Nachdem sich Aykut Türk auf rechts gleich gegen zwei Gegenspieler durchgesetzt hatte, fand sein Querpass Yassine Bouchama, der den FC Kray in Führung brachte. Mit dieser knappen Führung ging es dann in die Halbzeitpause.
Nach dem Wechsel wollte der FCK das Spiel schnell durch einen weiteren Treffer zu entscheiden. Doch trotz einiger guter Möglichkeiten, wollte der Ball nicht ins Tor. Auf der anderen Seite rette die Latte für den bereits geschlagenen Marius Delker. Yassine Bouchama hatte dann in der 69. Minute durch einen Foulelfmeter die Chance auf 2:0 zu stellen, scheiterte jedoch am Repelen-Keeper. Mit Mut und Geschick brachte das Team dann am Ende die knappe Führung über die Zeit und nahm die drei Punkte mit nach Kray.

"Wir hatte zeitweise nicht den besten Zugriff auf das Spiel und haben uns phasenweise dem Spiel der Gastgeber angepasst. Aber für uns geht es auch darum, solche Spiele ergebnisorientiert zu Ende zu spielen. Das hat geklappt", zeigte sich Trainer Muhammet Isiktas nach der Partie zufrieden mit dem Sieg.

Weiter geht es am kommenden Sonntag mit einem weiteren Heimspiel. Dann gastiert der SV Schwafheim in der KrayArena.

 

 

 

 

Facebook News

16.07. 07:46 lokalsportessen.de

Die Spielvereinigung Schonnebeck hat ihren ersten aktuellen Nationalspieler verpflichtet. Hassine Refai wechselt aus der U19 von Fortuna Köln in den Oberligakader der Schwalben. Neben dem Team von Dirk Tönnies läuft Refai in dieser Saison für die U20 seines Heimatlandes Tunesien auf.

Facebook

13.07. 13:51 lokalsportessen.de

Bei der traditionellen Kinderolympiade des Evangelischen Familienzentrums in Rüttenscheid, stellten sich auch in diesem Jahr wieder die Kinder des Kindergartens Julienstraße den sportlichen Herausforderungen. Hier auf dem Foto beim Start der Sportplatzrunde.

Facebook

13.07. 13:26 lokalsportessen.de

Die ETB Wohnbau Baskets haben mit der Verpflichtung des Bundesligaspielers Patrick Flomo einen echten Clou gelandet. „Dr. Dunk“, wie Flomo auf Grund seiner spektakulären Dunkings auch genannt wird, kommt von den Crailsheim Merlins, mit denen er in der vergangenen Saison den Aufstieg in die easycredit Basketball-Bundesliga geschafft hat.

Facebook

13.07. 09:28 lokalsportessen.de

Nachdem die Handballer des TUSEM gestern in die Vorbereitung auf die neue Saison gestartet sind, können sich nun auch die Verantwortlichen und Fans genauer auf die nächste Spielzeit einstellen. In einer Sitzung der Handball-Bundesliga wurde der neue Spielplan durch die Bundesligavereine festgelegt. Am 24. August 2018 empfängt die Ruhrpott Schmiede zum ersten Spieltag die Wölfe aus Rimpar. In welcher Halle das Spiel ausgetragen steht noch nicht fest.

Facebook

13.07. 09:22 lokalsportessen.de

Nach einer spannenden Schlussphase haben die ETB Wohnbau Baskets die vergangene Saison mit dem Klassenerhalt in der Barmer 2.Basketball-Bundesliga ProB abgeschlossen. Aktuell wird bei den Essener Basketballern aber nicht nur im sportlichen Bereich an der neuen Saison gearbeitet. Ab Anfang Juli ist ein neuer Aufsichtsrat aktiv und die Position des Geschäftsführers wurde neu besetzt.

Facebook

13.07. 09:14 lokalsportessen.de

Hiobsbotschaft für den Oberligisten ETB Schwarz-Weiß Essen und seinen Trainer Manni Wölpper. Beim Training zog sich Torhüter Martin Hauffe einen Mittelfußbruch zu und muss sich am kommenden Mittwoch einer Operation unterziehen.

Facebook