Werbung

Werben bei LokalSport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 T-Shirt FC Kray -Lokal Sport Essen SL

30.10. Souveräner 3-0 Heimsieg gegen Hamborn 07

Mit drei Siegen in Folge, reiste der Gast SF Hamborn 07 nach Essen an, doch die FC Kray-Wild Boys machten von Beginn an klar, dass man sich für die 0-1 Niederlage vom vergangenen Wochenende rehabilitieren wollte. Bereits nach 11. Minuten traf Mohamed Allie nach einem von Kevin Steuke getretenen Eckball zur 1-0 Führung in die gegnerischen Maschen.

Der zweite Treffer ließ dann nicht lange auf sich warten. Der FCK setzte den Gast schon in der eigenen Hälfte unter Druck; der erneut stark aufspielende Yassine Bouchama eroberte mit mustergültigem Pressing einen zu kurz geratenen Hamborner Rückpass, umkurvte SF-Keeper Dominik Schäfer und sorgte in der 18. Minute mit dem 2-0 schon für eine kleine Vorentscheidung.

Zu agressiv und ballsicher präsentierte sich das Isiktas / Ketschmar-Team; ließ den Gast nicht ins Spiel finden, fing lange Bälle immer wieder durch die starken Innenverteidiger Niklas Rieker und Milan Delevic ab und bestimmte das Spiel, das nach 45 Minuten mit der 2-0 Führung in die Habzeitpause ging.

Aus der die Wild Boys unverändert herauskamen und sofort dort weiter machten, wo sie in der ersten Halbzeit aufgehört hatten. Hamborn wurde weiter in die eigene Hälfte gedrückt; immer wieder gelang es dem FCK durch die ballgewandten Kevin Steuke, Yassine Bouchama, Yasar-Emin Uzun oder Julian "Fischi" Fischer, den gegnerischen Abwehrverbung auseinandezureissen. Eine dieser Traumkombinationen führte dann bereits in der 48. Mimute zum 3-0. Yassine Bouchama tanzte gleich 4 Hamborner Abwehrspieler aus, passte mustergültig quer auf Maurice Tavio el Huete, der den Ball humorlos aus gut 11 Metern ins Tor drosch.

Der Gast aus Hamborn hatte dann im weiteren Spielverlauf Glück, nicht komplett abgeschossen zu werden, denn trotz weitere guten Chancen, blieb es am Ende beim 3-0. Trainer Muhammet Isiktas zeigte sich zurfrieden: "Die heutige Leistung war gut. Wir waren zielstrebiger als zuletzt und haben den Matchplan gut umsetzen können."

Durch diesen Sieg, den die Mannschaft nach Abpfiff, gemeinsam mit  Essens Oberbürgermeister Thomas Kufen, der erneut Gast in der KrayArena - powered by Stölting Service Group war, in der KrayerHütte feierte, sind die Wild Boys weiter in Schlagdistanz zu den Aufstiegsplätzen und wollen im kommenden Auswärtsspiel bei den SF Niederwenigern an die gute Leistung anknüpfen.

Facebook News

19.02. 18:47 lokalsportessen.de

In der 2. Rollstuhlbasketball-Bundesliga kommen die Hot Rolling Bears Essen mit einer Niederlage vom Tabellenzweiten RSC Osnabrück zurück. Die Gastgeber siegten mit 60:45 (12:7, 11:11, 20:13, 17:14).

Facebook

19.02. 18:44 lokalsportessen.de

Er gehört schon zum "Inventar" bei Landesligist FC Kray und wird mit Fug und Recht als Legende bezeichnet. Ilias "Ele" Elouriachi bleibt dem Verein auch in der kommenden Saison erhalten, denn der 26-jährige setze nun seine Unterschrift unter einen Vertrag für die neue Saison und geht somit nun bereits in seine zwölfte Spielzeit für die "Blau-Grünen".

Facebook

19.02. 18:38 lokalsportessen.de

Die Regionalhallenmeisterschaften der Verbandsregion Mitte (Düsseldorf/Neuss, Niederrhein-West, Bergisches Land und Essen) nutzten viele junge Essener Leichtathleten (U 16) als letzten Test für die anstehenden Verbandsmeisterschaften Anfang März. Insgesamt konnte der Essener Nachwuchs fünf Titel mit nach Hause nehmen.

Facebook

19.02. 18:24 lokalsportessen.de

Im zweiten Heimspiel des Jahres 2018 konnte der ETB Schwarz-Weiß Essen seinen ersten Dreier feiern. Nachdem es in der Vorwoche gegen Monheim nur zu einem 0:0 am heimischen Uhlenkrug langte, konnte die Mannschaft von ETB-Coach Manni Wölpper heute den FSV Vohwinkel mit 2:1 (2:1) besiegen.

Facebook

19.02. 18:13 lokalsportessen.de

Da ist das Ding! Am 21. Spieltag der 2. Basketball-Bundesliga ProB können die ETB Wohnbau Baskets die schwarze Serie von neun Niederlagen in Serie brechen. Gegen LOK Bernau feiert das Team von Headcoach Philipp Stachula einen verdienten 94:83 (26:13, 27:23, 22:25, 19:22)-Erfolg.

Facebook

19.02. 18:07 lokalsportessen.de

Die Moskitos machten da weiter, wo sie im letzten Drittel am Freitag gegen Leipzig aufgehört hatten. Sie machten Druck auf das Tor der Scorpions in dem an diesem Abend Lukas Müller stand.

Facebook