Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kray shirt nummer 19-Lokal Sport Essen SL

02.11. Landesligateam will in der Erfolgsspur bleiben

Nach dem Auswärtssieg der Vorwoche beim Duisburger SV 1900, steht für den FC Kray am kommenden Sonntag, 04.11.2018 - 15:00 Uhr - das nächste Stadtderby in der KrayArena - powered by Horizon Security an.

Zu Gast ist der ESC Rellinghausen 06 um Trainer Sascha Behnke, der seit dem Sommer das Zepter beim ESC schwingt und Marco Guglielmi beerbte. Zuvor konnte Behnke mit dem Heisinger SV den Aufstieg in die Bezirksliga feiern. Bereits im Februar 2018 stand der Stamm für den Kader der neuen Spielzeit; 16 Spieler gaben dem ESC die Zusage für die nun laufenden Spielzeit. Verstärkt wurde der Kader mit jungen hungrigen Spielern und das Team zeigte sich im bisherigen Saisonverlauf, wie zu erwarten, als starke Mannschaft. Fünf Saisonsiegen stehen aktuell vier Unentschieden und vier Niederlagen entgegen; erst in der Vorwoche konnte man das Derby gegen den SV Burgaltendorf mit 3-1 gewinnen. Ungute Erinnerungen hat der FCK an den Gast aus Rellinghausen. verlor man doch in der Rückrunde mit 1-4 und konnte somit die Aufstiegshoffnungen begraben.

Doch in dieser Spielzeit ist vieles anders; zu dominant und spielstark trat das Team um Kapittän Fatlum Zaskoku in den bisherigen Partien bisher auf und steht atuell zu Recht auf dem ersten Tabellenplatz der Landesliga-Niederrhein. Das Spiel der Vorwoche zeigte dazu, dass die Mannschaft auch da nötige Maß an Geduld an den Tag legen kann, um am Ende ein Spiel für sich zu entscheiden. Die Erfolgsserie soll auch im Derby aufrecht erhalten werden. Der komplette Kader, bis auf die noch verletzten Rieker und Teichmöller, steht unserem Trainerteam zur Verfügung, das die Mannschaft unter der Woche akribisch auf das nächste Spiel vorbereitet hat.



"Wir erwarten ein Derby, das sicher nicht einfach zu spielen sein wird. Wir wissen um die Qualität im Kader des ESC und haben uns in der Trainingswoche detailliert auf den kommenden Gegner eingestellt; gerade auch im taktischen Bereich, um auf mögliche Situationen im Spiel reagieren zu können", so Trainer Michele Lepore vor der Partie, die sicher zahlreiche Fußballbegeisterte anziehen wird.



"Momentan haben wir einen guten Lauf und den wollen wir am Sonntag weiter fortsetzen. Die Spieler arbeiten gut, die Stimmung in der Mannschaft ist top und wir gehen positiv gestimmt in das Spiel gegen Rellinghausen", führt unser Trainer weiter aus.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook