Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreispokal FC Kray gegen BG Überruhr-Lokal Sport Essen LSE

04.10. FC Kray trifft auf SpVgg Sterkrade-Nord

Nach dem 3-0 Auswaärtssieg der Vorwoche beim FC Blau-Gelb Überruhr, steht für die Mannschaft von Traineteam Michele Lepore und Nils Kretschmar das nächste Heimspiel der laufenden Spielzeit auf dem Programm.

Am kommenden Sonntag. 07.10.2018 - 15:0 Uhr gibt dann die SpVgg Sterkrade-Nord seine Visitenkarte in der KrayArena - powered by Horizon Security ab. Das Team von Trainer Markus Kowalczyk, dem Knipser Oguzhan Cuhaci trotz mehrere Angebote zahlreicher Oberligisten erhalen blieb, verstärkte sich im Sommer mit einigen Neuzugängen; unter anderem wechselten Fabio Marku (RW Lohberg) und Stürmer Damian Vergera (Sterkrade 06/07), der in der Bezirksliga in der vergangenen Saison 30 Treffer erzielen konnte, nach Sterkrade. Optimistisch ging man in die neue Spielzeit, mit dem Ziel oben mitspielen zu wollen.

Entsprechend startete man mit einem 3-1 Heimsieg gegen Sportfreunde Königshardt in die Saison, blieb dann aber in den beiden darauffolgenden Spielen sieglos. Nach einem überzeugenden 5-1 Auawärtssieg bei Arminia Klosterhardt hatte Sterkrade eine kleine Durststrecke mit fünf sieglosen Spielen in Folge, ehe man am vergangenen Wochenende gegen den SV Burgaltendorf einen weiteren 3er verbuchen konnte. Schadlos hielt sich der FC Kray in der abgelaufenen Spielzeit gegenSterkrade, denn sowohl im Hin-, als auch im Rückspiel konnte man mit 2-1 die Oberhand behalten.

Mit dem aktuellen Tabellenneunten der Landesliga-Niederrhein wartet ein weiterer harter Brocken auf die Krayer Mannschaft, denn wenn die bisherigen Spiele eines gezeigt haben, dann, dass der FCK in jeder Partie alles abrufen musste, um den Gegner zu knacken; bedingt durch oft tiefstehende Gegner, die nur mit einem enormen läuferischen Aufwand zu knacken waren. Doch die Jungs um Kapitän Fatlum Zaskoku haben bisher gezeigt, dass die topfit sind um diesen Aufwand betreiben zu können und so wird es auch gegen Sterkrade sein.

Aus dem letzten Spiel schieden Philipp Schmidt und Benjamin Teichmöller verletzt aus, doch die medizinische Abteilung um Physio Jesus Telleria Velas tut alles dafür, beide Spieler für das kommende Spiel fit zu bekommen. Ausfallen werden nach wie vor Niklas Rieker und Eugen Pitogov, doch Trainer Michele Lepore geht optimistisch in das nächste Spiel, auch wenn er Sterkrade stark erwartet. "Ich schätze Sterkrade als starkes Team ein, dass uns erneut sicher alles abverlangen wird. Wir werden uns genauso zu 100% auf dieses Spiel vorbereiten, wie wir es auch schon in der Vergangenheit getan haben; es ändern sich im Matchplan lediglich einige Dinge, immer abhängig vom jeweiligen Gegner", gibt der Coach zu Protokoll. "Wir wollen an die guten Leistungen der letzten Wochen anknüpfen, um unseren Fans einen weiteren 3er bescheren zu können."

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook