Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Ball auf Rasen-Lokal Sport Essen SL

29.09. Leithe holt zweiten Punkt

Während in drei Partien ganze 24 Tore fielen, blieben die Ergebnisse in den anderen Spielen eher mager. Der SV Leithe holte seinen zweiten Punkt gegen die Essener SG und der FSV Kettwig und die SG Schönebeck bleiben weiter Spitze.

SV Leithe – Essener SG 1:1 (1:1)
Beide Mannschaften waren auf Sicherheit bedacht und so ergaben sich wenig Torchancen. Enrico Hofmann (11.) brachte den SV Leithe zwar früh in Führung, aber Batuhan Kilic (27.) gelang noch in der ersten Halbzeit der Ausgleich. Weitere Tore blieben aus und so sammelt der SV Leihte seinen zweiten Saisonpunkt, verharrt aber weiter am Tabellenende.

Al-Arz Libanon – SG Schönebeck 0:3 (0:0)
In der ersten Halbzeit war es ein von Taktik geprägtes Spiel, das über weite Strecken im Mittelfeld ablief. Torchancen gab es kaum zu bestaunen und wenn Gefahr entstand, dann hauptsächlich durch Standardsituationen. Im zweiten Durchgang gelang Calvin Küper (67.) das 1:0 und Goalgetter Robin Barth (73.) netzte zum 2:0 ein. Der Schlusspunkt gelang Tim Seidel (88.) kurz vor Schluß mit dem 3:0.

SuS Haarzopf – SV Teutonia Überruhr 7:0 (3:0)
Der SuS Haarzopf setzt sich mit einem Kantersieg gegen Teutonia Überruhr durch. Jonas Strupat gelang dabei im ersten Durchgang ein lupenreiner Hattrick. Ansonsten war es nicht nur ein torreiches sondern auch faires Spiel, mit je zwei gelben Karten auf beiden Seiten.

SF Niederwenigern II – SuS Niederbonsfeld 1:1 (1:1)
Im Hattinger Derby gibt es eine Punkteteilung. Beide Mannschaften hatten zwar noch die Chance auf den Sieg, aber gute Chancen wurden vergeben.

SpVg Schonnebeck II – FSV Kettwig 0:1 (0:1)
Der FSV Kettwig zittert sich zum Sieg bei der Reserve der SpVg Schonnebeck. Kevin Hoffmeyer erzielte den Siegtreffer in der 6. Minute. Zwar hatte die SpVg Schonnebeck II in der Folge gute Torchancen, aber Kettwigs Keeper Maximilian Heining hielt den Kasten sauber.

DJK TuS Holsterhausen – FC Kray II 6:1 (2:1)
Die DJK TuS Holsterhausen hat den FC Kray II, dank einer starken zweiten Halbzeit, mit einem 6:1 im Gepäck nach Hause geschickt. Vor allem im zweiten Durchgang war die DJK sehr dominant und ließ den FC Kray II kaum zur Entfaltung kommen, dazu wurden die Chancen eiskalt verwandelt. Am Ende ein verdienter Sieg für die DJK TuS Holsterhausen.

VFL Sportfreunde 07 – SV Burgaltendorf II 3:7 (2:2)
Vor allem im ersten Durchgang gab es jede Menge Torchancen und beide Mannschaften vernachlässigten die Defensive. So ging es auch mit 2:2 in die Halbzeit. Im zweiten Durchgang stabilisierte sich die Defensive des SVB II und die Torchancen wurden ausgenutzt. So sprang am Ende ein 7:3 für den SV Burgaltendorf II heraus. Während sich der SVB II auf Platz 5 vorgekämpft, liegen die Sportfreunde 07 mit 4 Punkten auf dem vorletzten Tabellenplatz.

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook