Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

03.11. FC Kray II siegt im Kellerduell

Im Tabellenkeller geht es weiter ganz eng zu. Zwischen Platz 11 bis 15 liegen nur fünf Punkte Unterschied. Während der SV Leithe einen Tore Vorsprung verspielte, holte der FC Kray II im Tabellenkeller einen wichtigen Sieg gegen einen direkten Konkurrenten und die SG Schönebeck bleibt weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

FC Kray II – VFL Sportfreunde 07 3:0 (1:0)
Dem FC Kray II ist gegen die Sportfreunde 07 ein kleiner Befreiungsschlag im Abstiegskampf gelungen. Gegen den direkten Konkurrenten traf Routinier Nils Kretschmar zum 1:0 in der 30. Minute. Eren Gündogdu (63.) und Aslan Nadojan (71.) bauten die Führung auf 3:0 aus. Die Sportfreunde waren an diesem Spieltag viel zu harmlos und kamen kaum vor das Krayer Tor. Durch die drei Punkte springt der FC Kray II (9 Punkte) auf Rang 12, während die Sportfreunde (5 Punkte) Rang 15 belegen.

SV Burgaltendorf II – DJK TUS Holsterhausen 1:1 (1:1)
Gerechte Punkteteilung im Duell der beiden Tabellennachbarn und beide Mannschaften bleiben damit gleich auf in der Tabelle und haben 18 Punkte auf dem Konto. Florian Jahns (12.) brachte die Reserve des SV Burgaltendorf mit 1:0 in Führung und in der 24. Minute bekam ein Spieler des TuS Holsterhausen die Rote Karte. Aber nach der Dezimierung drehte die DJK plötzlich auf und kam besser ins Spiel. Einen Strafstoß, in der 30. Spielminute, verwandelte Jonas Weiner zum 1:1. Auch in der Folge hatten beide Mannschaften gute Torchancen, aber weitere Treffer blieben aus.

SF Niederwenigern II – Spvg Schonnebeck II 3:2 (0:1)
Nach einer schwachen ersten Halbzeit, in der Albert-George Vasile (29.) zum 0:1 traf, bekamen die Zuschauer im zweiten Durchgang ein sehr gutes Spiel zu sehen. Beide Mannschaften spielten mutig nach vorne. Moritz Schönert (58.) traf zunächst zum 1:1, aber Dustin Suchna (67.) brachte die Spvg kurzfristig wieder in Führung, denn nur drei Minuten später erzielte Marc Fabian Rapka den erneuten Ausgleich. Den Siegtreffer zum 3:2 erzielte Sebastian Schnell in der 76. Spielminute. Durch den Erfolg über die Spvg Schonnebeck II springt die Reserve der Sportfreunde Niederwenigern auf Rang 4.

SG Schönebeck – SV Teutonia Überruhr 4:0 (2:0)
Je zwei Tore pro Halbzeit erzeilte die SG Schönebeck und bleibt damit weiter ungeschlagen an der Tabellenspitze.

Essener SG – SuS Haarzopf 0:2 (0:0)
Der SuS Haarzopf ist der ärgste Verfolger des SG Schönebeck, hat aber schon fünf Punkte Rückstand. Am Sonntag bezwang der SuS die ESG dank der Treffer von Maximilian Härtel (79.), per Strafstoß, und Emre Kalayci (90+2.). Das die Essener SG dem SuS Haarzopf wenig entgegen zusetzten hatte, lag auch daran das man in doppelter Unterzahl spielte. Zunächst bekam ein Spieler in der 84. Minute die Rote Karte und nur drei Minuten später musste ein Spieler mit Gelb-Rot vom Platz. Damit fehlen der Essener SG in der nächsten Woche zwei wichtige Spieler.

SuS Niederbonsfeld – TC Freisenbruch 3:3 (1:2)
Der TC Freisenbruch hat auswärts mal wieder einen Punkt. Colin Thomas (15.) brachte den TC in Führung, aber ein Fehler von TC-Keeper Issa sorgte dafür das Timo Kemper den Ball zum 1:1 im leeren Tor unterbringen konnte. Allerdings gelang Maurice Peus (38.) noch vor der Pause die erneute Führung für den TC Freisenbruch. Im zweiten Durchgang dominierte der SuS das Spiel und konnte es auch dank der Treffer von Philipp Lindemann (54.) und Simon Gabriel (75.) auf 3:2 drehen. Ein berechtigter Strafstoß in der 77. Minute sorgte dafür das TC-Keeper Issa seinen Fehler wiedergutmachen konnte, denn er schnappte sich das Leder und tarf sicher zum 3:3. Timo Kemper hatte kurz vor Schluss noch den Sieg für die Hattinger auf dem Fuß, aber er vergab die Riesenchance.

SV Leithe – Al-Arz Libanon 4:4 (4:1)
Der SV Leithe kam gut in die Partie und dominierte den Gegner. Niklas Winter (11./14.) brachten den SVL durch seinen Doppelpack mit 2:0 in Führung, aber Khaled Semmo gelang in der 27. Minute der Anschlusstreffer zum 2:1. Nur zwei Minuten später stellte Younes Farhat den zwei Tore Vorsprung wieder her, denn er traf zum 3:1 und Ay Burak (42.) gelang kurz vor der Pause der Treffer zum 4:1. Was dann in der zweiten Halbzeit passierte dürfte SV Leithe Trainer Günter Ermels wohl noch etwas beschäftigen, denn seine Mannschaft stellte das Fussball spielen ein und Al-Arz schnürte den SV Leithe im eigenen Strafraum ein. Yasser Regrag (51.) und Habib Zein (55.) brachten Al-Arz auf 4:3 heran. Auch in der Folge hatte Al-Arz gute Torchancen, aber SVL-Keeper Patrick Baran bewahrte den SVL lange vor dem Ausgleich. In der 88. Minute war aber auch Baran geschlagen und Mohammed Semou gelang, nach einem Freistoß aus dem Halbfeld, das verdiente 4:4.

 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook