Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga -Lokal Sport Essen Sabine Lodowicks

16.03. Der 20. Spieltag

Der Tabellenführer vom Heisinger SV sollte im Heimspiel gegen Reserve von BW Mintard auf der Hut sein. Am vergangenen Wochenende hat Mintard dem Tabellenzweiten aus Kettwig mal eben drei Punkte abgenommen. Wenn aber alles seinen normalen Gang geht, sollten die Punkte wohl in Heisingen bleiben.

Die Niederlage gegen den tabellenzwölften aus Mintard  wird den Tabellenzeiten aus Kettwig ganz schön gefuchst haben. Da kommt der zehnte vom VFL SF Essen, jetzt am Wochenende, vielleicht ganz recht um die angekratzte Fußballseele wieder ein bisschen aufzupolieren.

Der dritte im Tabellenbunde ist die Mannschaft der SG Kupferdreh-Byfang. Nach dem Big Point am vergangenen Wochenende gegen Werden Heidhausen, sollte der Tabellendritte auch die nächste Hürde nehmen. Aber, der TC Freisenbruch wird als Gastgeber wohl keine Geschenke verteilen wollen.

Im Tabellennachbarschaftsduell zwischen Niederbonsfeld und der Essener SG stehen sich die aktuellen Plätze sechs und fünf gegenüber. Hier ist das Ende absolut offen. Das Hinspiel endete übrigens auch mit einer Punkteteilung.

Für das Team von Werden Heidhausen verlief das vergangene Wochenende alles andere als glücklich. Das Spitzenduell in Kupferdreh ging mit 1:2 in die Hose. Jetzt heißt es gegen das Kellerkind aus Bredeney wieder anzugreifen und unbedingt die drei Punkte einzusacken.

Die einfachste Aufgabe dürfte an diesem Spieltag wohl die Reserve vom FC Kray zu erledigen haben. Als Gast hat sich der Tabellenletzte von Preußen Eiberg angekündigt. Die Preußen haben aus den vergangenen vier Spielen gerade mal einen Punkt geholt. Es ist kaum zu erwarten, dass an diesem Wochenende was dazu kommt.

Exakt acht Punkte liegen zwischen den beiden Reserven aus Burgaltendorf und  Niederwenigern. Die Gastgeber vom SV Burgaltendorf belegen Rang elf, die Gäste Platz sieben. Zieht man das letzte Wochenende zu rate, liegt ein leichter Vorteil bei Burgaltendorf. Der SV hat sich am vergangenen Spieltag beim 6:1 Sieg, gegen Eiberg, schon ordentlich warm geschossen, Niederwenigern ging mit dem langen Gesicht einer Niederlage unter die Dusche. Im Hinspiel hatte der SV Burgaltendorf auch schon die Nase vorn. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook