Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Kreisliga Titel Kettwig-Lokal Sport Essen SL

21.10. Der zehnte Spieltag

Es bleibt dabei, Katernberg und RuWa Dellwig sind auch weiter nicht zu bezwingen. Durch die Niederlage von der SGS Schönebeck können sich die beiden Topteams sogar ein wenig absetzen. 

VFB Frohnbausen II – Schönebeck (1:0)
Es sah schon so aus, als würden sich beide Teams die Punkte teilen. Aber kurz vor dem Ende (90.)  sorgte Samir Laskowski für den Dreier-Jubel bei der Reserve aus Frohnhausen. Der VFB steigt auf Platz acht, Schönebeck verliert als dritter ein bisschen den Anschluss auf die beiden Top Teams der Liga.

Tgd Essen West – RuWa Dellwig (0:4)
Bis in die zweit Halbzeit hat sich der Tabellenzweite aus Dellwig in diesem Spiel Zeit gelassen um den Sieg unter Dach und Fach zu bringen. Mahmoud Ibrahim traf in der 56. Spielminute zum 1:0 Führungstreffer. In der 72. Spielminute legte Mirko Erdmann das zweite Tor nach. Matthias Bloch machte dann mit seinem Doppelpack (86., 89.) den Sack zu.  

DJK Dellwig – Bariss Essen (3:0)
Nach drei Unentschieden in Serie hat es für DJK Dellwig mal wieder zu einem Sieg gereicht. Timo Wolter traf in der 58. Spielminute zum 1:0. Den Rest besorgte Philipp Storek mit seinen beiden Treffern in der 63. und 81. Minute. Bariss verliert jetzt zum zweiten Mal am Stück.

Croatia Essen – DJK/SF Katernberg (0:2)
Da lässt der Spitzenreiter beim Tabellensechsten mal wieder nichts anbrennen. Auch in diesem Spiel fielen die Tore erst im zweiten Durchgang. Volkan Yerek erzielte das 1:0 per Foulelfmeter (50.) und Emre Kececi machte vier Minuten später den Sack zu. Bei Croatia sollten langsam die Alarmglocken leuten, das war jetzt bereits die dritte Pleite in Serie.

Vogelheim II – Türkeymspor (0:2)
Lange Zeit sah es nach einer Punkteteilung aus, bevor Tayfun Gaygusuz in der 75. Spielminute zum Führungstreffer für den Tabellenfünften traf. Kurz vor dem Ende (85.) war die Partie durch den Treffer von Hüseyin Colak dann entschieden. Die Vogelheimreserve muss nach dem Sieg am vergangenen Wochenende mal wieder einen Rückschlag hinnehmen.

ESC Preußen – DJK SG Altenessen (3:1)
Mit dem Sieg verlassen die Preußen den Tabellenkeller und stehen jetzt auf Rang 13. Altenessen verliert zum zweiten Mal in Folge. Für die Preußentreffer sorgten Till Dornseiff (13., 20.) und Luhasz Siemieniecki (84.). Für Altenessen traf Adria Fernandez Sasado

AL ARZ Essen – SF Altenessen (3:1)
AL ARZ schleicht sich, mit dem zweiten Sieg in Folge, langsam aber sicher in die obere Tabellenregion. Altenessen steht nach drei Niederlagen am Stück weiter bis zu den Knien im Abstiegssumpf. 

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook