Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SuS Haarzopf gegen FC Saloniki 21.Spieltag-Lokal Sport Essen SL

26.03. Der 21. Spieltag - Die Ergebnisse

Wie es zu erwarten war, haben sich Favoriten an diesem Spieltag keine Blöße gegeben. Essen Nord gewinnt bei den Sportfreunden  Altenessen und Katernberg schlägt die SG Altenessen. Tura 86 sorgt für eine kleine Überraschung. 

SGS Essen : ESC Preußen  5:1
Da hat die beste Offensive der Liga wieder gezeigt wo der Torhammer hängt. Die SGS Essen Schönebeck schlägt die Essener Preußen mit 5:1. Schon nach 20 Spielminuten hatte es in der Preußenbude drei Mal geklingelt. Mahmoud Ibrahim hat mit seinem Doppelpack (5., 20.) gezeigt warum er der Beste Torschütze der Kreisliga Nord ist. Niklas Parsch (13.) und Randy Szymiczek (38.) sorgten für die weiteren SGS Treffer in Halbzeit eins. Auf Seiten der Preußen war Orhan Caliskan in 26. Spielminute Erfolgreich. Beim Stand von 4:1 für die Gastgeber wurden dann die Seiten gewechselt. Im zweiten Durchgang klingelte es nur noch einmal im Kasten des Tabellensiebten. SGS-Mittelfeldmann Ali Agca sorgte für den 5:1 Schlusspunkt.

DJK Dellwig : FC Stoppenberg  2:2
Das war vorauszusehen!!!! Wenn die schlechteste Auswärtsmannschaft der Liga auf die schlechteste Heimmannschaft trifft, dann kann es eigentlich keinen Sieger geben. Genauso ist es auch. DJK Dellwig und der FC Stoppenberg trennen sich 2:2 unentschieden. Dabei sah es für die Auswärtspunktelieferanten aus Stoppenberg bis zur Halbzeit gar nicht schlecht aus. Yasar Askin (28.) und Baki Caki (42.) sorgten für die 2:1 Halnzeitführung. Den Treffer zum zwischenzeitlichen Ausgleich für Delwig besorgte Philipp Storek in der 36. Spielminute. In der zweiten Halbzeit war es dann Oliver Klimek, der in der 72. Minute den Ausgleich klar machte. Wie in der Vorankündigung ja schon gesagt, „wenn hat nicht gegen kann nicht spielt, kommt meisten ein Unentschieden dabei raus“.

Tgd Essen West : Tura 86  0:0
Magerkost an der Haedenkampstraße!!! Nach 90 Minuten gehen die Tgd Essen West und Tura 86 mit einem torlosen Unentschieden vom Platz. Wenn sich eine Mannschaft über die Nullnummer gefreut hat, dann waren es die 86.ziger. Das Team vom Tura-Trainerteam Daniel-, und Sebastian Möser hatte bis dato, in der laufenden Saison, erst schlappe fünf Punkte eingefahren. Trotz allem hilft der Punktgewinn nicht um in der Tabelle Boden gut zu machen. Für die Tgd war das jetzt bereits das fünfte Spiel ohne Sieg.

DJK SG Altenessen : DJK SF Katernberg  1:4
Die Altenessener Abwehr hat beim 1:4 gegen Katernberg mal wieder unter Beweis gestellt, warum sie die löchrigste ihrer Kreisligazunft ist. Bereits nach acht Minuten sorgte der Katernberger Volkan Yerek für den ersten Einschlag im Altenessener Gehäuse. Danach trug dann auch die Offensivarbeit der Gastgeber das einzige Mal Früchte. Pascal Rolnik sorgte in der 14. Spielminute für den zwischenzeitlichen Ausgleich. Der hielt aber nur genau 17 Minuten, denn in Minute 31 gingen die Gäste durch Sertac Tape wieder mit 2:1 in Führung. Im zweiten Durchgang legten Sebastian Vietz (51.) und Sertac Tepe (62.) zum 4:1 Endstand für den Tabellenzweiten aus Katernberg nach.  

Essen Nord : SF Altenessen  2:0
Wie vorher gesagt geht das Team von Tabellenführer Essen Nord auch in Altenessen als Sieger vom Platz. Das Team von Nord-Trainer Patrick Meyer spielt einfach zu konstant, als das der Tabellenelfte aus Altenessen da etwas hätte ausrichten können. Am Ende ging der Ligaprimus mit einem 2;0 Sieg unter die Dusche. 

AL ARZ Essen : Türkiyemspor  2:2
Ein Spiel mit zwei unterschiedlichen Halbzeiten. Im ersten Durchgang setzten die Gäste die Akzente und gingen durch Tayfun Gaygusuz (4.) und Ferhat Yalcin (15.) in Führung. Nach dem Wechsel fielen die Tore dann auf der anderen Seite. Ahmed Khodr sorgte mit seinem Doppelpack (54., 70.) für den Ausgleich. Damit bleibt Türkiyemspor auch im zwölften Spiel hintereinander ungeschlagen.  AL ARZ hat nach dem Sieg in der vergangenen Woche jetzt den nächsten Punkt nachgelegt.

SuS Haarzopf : FC Saloniki  2:0
SuS Haarzopf schlägt den FC Saloniki mit einem Doppelschlag. Bis zur 73. Spielminute herrschte Torflaute am Föhrenweg. Dann ging es allerdings Schlag auf Schlag. Simon Streich netzte per Elfmeter zur 1:0 Führung ein. Drei Minuten später sorgte Robert Ueberjahn für den 2:0 Endstand. Damit klettert Haarzopf auf Platz sieben der Kreisliga Nord, Saloniki bleibt auf Rang zehn.  

Facebook News

20.08. 08:59 lokalsportessen.de

Walking Football ist eine Variation des Fußballs, die immer mehr Verbreitung findet. Im Unterschied zum „normalen“ Fußball darf nur gegangen werden, Grätschen und Körperkontakt sind verboten und der Ball darf nur bis Hüfthöhe gespielt werden. Zum ersten Turnier am 24. August um 11 Uhr auf der Sportanlage vom TuS Holsterhausen haben sich 10 Mannschaften angemeldet.

Facebook

19.08. 18:00 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen trifft in der 2. Runde des Niederrheinpokals auf Drittligist KFC Uerdingen. Dies ergab die Auslosung am vergangenen Donnerstag. Nun ist auch ein Termin für die Partie gefunden. Das Duell gegen die Krefelder findet am Freitag, den 6. September im Stadion Essen statt, Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Facebook

19.08. 10:20 lokalsportessen.de

Der erste Tabellenführer heißt SV Leithe, die mit einem Kantersieg gegen Platznachbar Winfried Kray die Spitze erobern. Die Essener SG feierte ebenfalls einen Kantersieg gegen den FC Kray II und der TC Freisenbruch bleibt auch in der neuen Saison seiner Auswärtsschwäche treu.

Facebook

18.08. 17:18 lokalsportessen.de

ETB SW Essen hat auch das dritte Meisterschaftsspiel der neuen Saison gewonnen und steht mit sauberer Weste auf Rang zwei der Oberliga Niederrhein. Direkt dahinter steht mit der Spvg Schonnebeck das zweite Essener Oberligateam.

Facebook

18.08. 16:48 lokalsportessen.de

Der Landesliga Absteiger von BG Überruhr steht nach dem dritten Spieltag mit blütensauberer Weste auf dem ersten Tabellenplatz. Auf den weiteren Plätzen folgen mit dem TuSEM, dem SC Frintrop und dem Vogelheimer SV, drei weitere Essener Teams.

Facebook

16.08. 11:04 lokalsportessen.de

Zwei Spiele, zwei Siege und Spitzenreiter der Oberliga Niederrhein, besser hätte der Saisonstart für den Aufsteiger vom FC Kray nicht verlaufen können. Nun wartet im nächsten Auswärtsspiel der Mitaufsteiger vom TVD Velbert auf die Mannschaft von FC Trainer Philip Kruppe.

Facebook