Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 Lokalsport-Essen Kreisliga-Lokal Sport Essen SL

29.09. Der vierte Spieltag

RuWa Dellwig reist als Spitzenreiter zum FC Saloniki. Hier dürfte die Weste wohl auch am vierten Spieltag makellos weiß bleiben. Aber auch die direkten Verfolger haben am kommenden Wochenende allesamt lösbare Aufgaben vor der Brust.

FC Saloniki – RuWa Dellwig (So. 11:00 Uhr)
RuWa reist mit der weißen Weste von drei klaren Siegen zum FC Saloniki. Da sollte für den Spitzenreiter nichts anbrennen. Saloniki hat sich mit einer Niederlage und zwei Unentschieden nicht gerade als Übermannschaft präsentiert.

ESC Preußen – Croat Essen   (So. 11:00 Uhr)
Der Aufsteiger von Croat Essen hat sich bisher mit vier Punkten ganz achtbar aus der Affäre gezogen. Für die Preußen gab es bisher nur am zweiten Spieltag ein mageres Pünktchen zu bejubeln. Ein Match, das nach unentschieden riecht.

DJK Dellwig – Schönebeck (So. 11:00 Uhr)
Hier sollten die Positionen auch ganz klar verteilt sein. Schönebeck hat mit sieben Punkten einen tollen Saisonstart hingelegt. Das 13:0 Schützenfest am vergangenen Spieltag gegen Bergeborbeck sollte die Brust noch breiter werden lassen. Die Gastgeber gehen mit einem mageren Pünktchen ins Spiel. Wenn hier alles normal läuft, dann dürfte es eine klare Sache für Schönebeck werden.

Vogelheim II – Tgd Essen West  (So. 13:00 Uhr)
Der Aufsteiger aus Vogelheim ist mit zwei Siegen am Stück gut in die Saison gestartet, hat aber am vergangenen Spieltag, mit der Niederlage gegen Frohnhausen, den ersten Dämpfer hinnehmen müssen. Die Tgd Essen West ist noch ungeschlagen und hat aber beim unentschieden am letzten Spieltag ebenfalls die ersten Punkte abgegeben. In diesem Match dürfte alles drin sein.

Türkiyemspor  – DJK SG Altenessen (So. 13:00 Uhr)
Hier sollten die Aktien auch ganz klar zu Gunsten von Altenessen verteilt sein. Die Spielgemeinschaft aus Altenessen hat sich nach der Saisonauftaktniederlage gut erholt und zwei Siege in Folge verbucht. Türkiyemspor ist mit einem Punkt aus drei Spielen noch weit vom eigenen Anspruch entfernt und muss richtig einen raus hauen um hier was zu holen.

TuS 84/10 Bergeborbeck – DJK /SF Katernberg (So. 15:00 Uhr)
Das könnte für Bergeborbeck wieder ein rabenschwarzer Tag werden. Nach zwei ganz bitteren 0:18 und 0:13 Niederlagen kommt jetzt der Tabellendritte aus Katernberg. Der Tabellenletzte sollte schon jetzt eine extra Portion Beton anrühren. Katernberg ist bisher ungeschlagen und das wird aller Voraussicht nach auch so bleiben.

AL ARZ Essen – Frohnbausen II (So. 15:00 Uhr)
Beide Mannschaften stehen ungeschlagen mit jeweils einem Sieg und zwei Unentschieden  nebeneinander im Mittelfeld. Hier eine Prognose abzugeben ist unmöglich.

SF Altenessen – Bariss Essen (So. 15:00 Uhr)
Der Aufsteiger von Bariss hat nach zwei Niederlagen in Folge, am vergangenen Spieltag den ersten Sieg verbuchen können. Die Sportfreunde aus Altendorf durften bisher nur den Heimspielpunkt am zweiten Spieltag gegen Katernberg bejubeln. Vielleicht gibt’s auf eigenem Platz ja wieder was zu feiern.