Diese Website verwendet Cookies. Durch die fortgesetzte Nutzung stimmen Sie dem Einsatz von Cookies auf unserer Websites zu. Weitere Informationen

Werbung

Werben bei Lokal Sport-Essen bei Lokal Sport Essen

 

 SGS Fußball Titelbild-Lokal Sport Essen SL

01.11. SGS U20 durch Heimsieg weiter Spitzenreiter

Das SGS U20-Perspektivteam von Trainern Laura Neboli hat durch einen klaren 4:1-Heimsieg (2:0) gegen Fortuna Köln die Tabellenführung in der Regionalliga West bestätigt.

Der SGS Nachwuchs spielte von Beginn an engagiert, druckvoll und zielstrebig Richtung Tor der Gäste, was sich bereits nach 10 Spielminuten auszahlte. Hanna Hamdi enteilte kurz hinter der Mittellinie ihren Gegnerinnen, passte den Ball am Strafraum quer auf Jalila Benahmed, die das Spielgerät zur frühen 1:0-Führung einschoss.
Der Treffer brachte Sicherheit ins Spiel der Ruhrstädterinnen. Die eher seltenen Angriffsversuche der Domstädterinnen, die auf Ihre starken Stürmerinnen Assunta Sarago und Fiona Mc Cormick verzichten mussten, wurden frühzeitig unterbunden. Das Ergebnis dieser spielerischen Überlegenheit war nach 31 Zeigerumdrehungen der Treffer zum 2:0. Erneut war es Hanna Hamdi die auf Zuspiel von Mara Grutkamp von der Mittellinie Richtung Kölner Tor startete und dieses Solo erfolgreich abschloss.

In der zweiten Spielhälfte wurden die Fortunen stärker, was jedoch den Gastgeberinnen Kontermöglichkeiten eröffnete. Die eingewechselte Mandy Reinhard scheiterte Sekunden nach ihrer Einwechselung zunächst noch an der starken Kölner Torhüterin Lisa Brenner, aber nach 82 Spielminuten war die Kölner Torhüterin gegen den platzierten Schuss von Mandy Reinhardt machtlos. Dieser 3:0-Treffer eröffnete eine Schlussphase mit einem offenen Schlagabtausch. Die Gästeelf konnte nur 60 Sekunden später durch Madelaine Klüser auf 1:3 verkürzen und setzte nun alles auf eine Karte.
Die beste Chance der Domstädterinnen knallte in der Schlussminute an den Essener Torpfosten, im Gegenzug machte es der SGS U20-Nachwuchs besser, denn Hanna Hamdi erzielte im Nachschuss nach einem Lattentreffer den verdienten 4:1-Endstand.


SGS Essen U20:
Strock -Kniszewski, Coulibaly, Hilke, Boahen (57. Busshuven), Ludwig, Thies (65. Wicker), Hamdi, Härtling, Grutkamp, Benahmed (70. Reinhard)

Facebook News

03.09. 12:35 lokalsportessen.de

Um den Spielrhythmus während der Länderspielpause beizubehalten, hat die SGS Essen in der vergangenen Woche gegen Arminia Bielefeld aus der 2. Bundesliga gespielt. Mit dabei war auch wieder Annalena Breitenbach, die seit einem Jahr verletzungsbeding pausieren musste. Das Testspiel gewannen die Essenerinnen mit eins zu null.

Facebook

03.09. 12:10 lokalsportessen.de

Felix Herzenbruch läuft in der aktuellen Saison nicht mehr für Rot-Weiss Essen auf. Der Außenverteidiger wechselt für den Rest der Spielzeit zu Rot- Weiß Oberhausen und kehrt zur kommenden Saison wieder an die Hafenstraße zurück.

Facebook

02.09. 10:04 lokalsportessen.de

Die Frohnhauser Löwen sonnen sich weiter an der Tabellenspitze. Das Team von Trainer Issam Said hat auch das fünfte Spiel der laufenden Saison gewonnen und geht weiter mit blütenweißer Weste durch die Saison. Der ESC Rellinghausen spielt unentschieden, Steele und Burgaltendorf verlieren.

Facebook

02.09. 08:49 lokalsportessen.de

Gegen gut eingestellte Gastgeber vom TB Wülfrath gelang der SG Überruhr ein hauchdünner 22:21 (9:12)-Erfolg. Damit ist aber der Einzug ins Viertelfinale des Verbandspokals gesichert.

Facebook

01.09. 18:36 lokalsportessen.de

Die Vorfreude auf das erste Heimspiel der Saison wurde durch die Nachricht vom Tod des früheren TUSEM-Spielers Stefan Hecker getrübt. Als die Nachricht in der Sporthalle „Am Hallo“ verkündet wurde, herrschte bei vielen Vereinsmitgliedern und Fans tiefe Trauer. Trotzdem schaffte es das Team von TUSEM-Trainer Jaron Siewert, sich auf das Spiel zu konzentrieren und einen sicheren 35:22 Sieg einzufahren.

Facebook

01.09. 18:14 lokalsportessen.de

Rot-Weiss Essen setzt seine Erfolgsserie fort und schlägt den Reviernachbarn aus Oberhausen mit drei zu null. Zum Derby kamen knapp 10.000 Zuschauer, gut die Hälfte davon reiste aus Essen an.

Facebook